Hof mit Himmel im April 2009

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Samstag, 4. April

Hof mit Himmel: „Nie gebe ich Dich auf“

Sabine ist ein Wunschkind, der Sonnenschein ihrer Mutter Gerda Staudenmann-Christiansen. Doch mit 17 Jahren ziehen dunkle Wolken auf. Sabine experimentiert mit Haschisch und LSD. Dann wird sie heroinabhängig. Es folgen quälende Jahre – für Mutter und Tochter. Sabine ist ein körperliches Wrack und gilt als hoffnungsloser Fall. Ihre Mutter leidet mit ihr. Obwohl Sabine den klinischen Entzug mehrfach abbricht, ist Gerda Staudenmann-Christiansen klar: „Niemals gebe ich meine Tochter auf.“ Nach vier Jahren werden ihre Gebete endlich erhört. Davon erzählt sie in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 4. April, um 9.30 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (ASTRA digital) und am Sonntag, 5. April, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

ab Samstag, 11. April

Hof mit Himmel: Zu hoch gepokert

Gerhard Eng, 1951 in Österreich geboren, erlebt als Kind viel Streit und Schläge. Der Mann seiner Mutter ist nicht sein Vater. Das erfährt er zufällig, als er sieben Jahre alt ist. Auf Wunsch der Mutter beginnt er mit 14 eine Lehre als Koch und Kellner. Falsche Freunde verführen ihn zum Glücksspiel. Er beginnt zu klauen und Autos zu knacken. Mit 18 muss er für ein Jahr ins Gefängnis. Nach der Entlassung geht es weiter bergab – nun mit betrügerischen Kartentricks. Er entwickelt sich zum Zocker, die Schulden wachsen. Wie er dem Teufelskreis entkommen ist, erzählt Gerhard Eng in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 11. April, um 9.30 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (ASTRA digital) und am Sonntag, 12. April, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

ab Samstag, 18. April

Hof mit Himmel: Staatsfeind mit 15

Rainer Wagner wächst in der DDR auf. Als Elfjähriger soll er sich in der Schule verpflichten, keine westlichen Radio oder Fernsehprogramme zu empfangen. Er weigert sich. Man rät ihm: „Du kannst nicht gegen den Strom schwimmen. Den Sozialismus hält niemand auf. Du musst dich anpassen, sonst kommst du unter die Räder.“ Doch Rainer Wagner will sich treu bleiben und in ihm reift ein Gedanke: Ich haue in den Westen ab. Bereits mit 15 versucht er zu flüchten, doch er wird gefasst. In der Haft erlebt Rainer Wagner einen körperlichen und psychischen Zusammenbruch. Er muss Erlebnisse durchstehen, die ihn nachhaltig traumatisieren. Als Vorsitzender der „Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherrschaft e.V.“ setzt sich Rainer Wagner heute für eine Würdigung und gerechte Entschädigung der DDR-Opfer ein. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 18. April, um 9.30 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (ASTRA digital) und am Sonntag, 19. April, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag,
25. April

Hof mit Himmel: Auf Sand gebaut


Die Ärztin Ute Horn definiert sich über Status und Beruf. Doch dann wird bei ihr eine schwere Herzerkrankung diagnostiziert. Wird sie jemals wieder arbeiten können und vor allem: Wird sie das heranwachsende Kind in ihrem Bauch auf die Welt bringen können? Ute Horn erlebt eine schwere Lebenskrise, doch am Ende steht sie auf einem völlig neuen Fundament. Dies schildert die Dermatologin in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 25. April, um 9.30 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (ASTRA digital) und am Sonntag, 26. April, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

 

Die „Hof mit Himmel“-Sendungen im April sind auf einer DVD für 13,30 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich (Bestell-Nr. 790 504) bei ERF mediaservice GmbH, 35573 Wetzlar, Tel. 06441 957-380, [email protected]

 

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren