ERF Radiosendereihe Bilanz im Monat August

Horst Marquardt blickt mit Studiogästen zurück

        ERF Pressemitteilung vom 12. Juli 2007

Wetzlar (erf). In der Sendereihe Bilanz blickt der ehemalige ERF Direktor Horst Marquardt im August mit seinen Studiogästen auf deren bewegtes Leben zurück. Am 9. August ist der ehemalige Studienleiter an der Tagungs- und Bildungsstätte Bernhäuser Forst des Evangelischen Jugendwerkes in Württemberg, Manfred Bletgen (Stetten bei Stuttgart), zu Gast in der Sendung mit dem Titel „Leben heißt Aufbruch“.

Am 16. August ist der Marburger Arzt Dr. Stefan Bösner im Studio, der viele Jahre in Entwicklungshilfeprojekten im Sudan tätig war und berichtet über das Leben „Zwischen den Fronten“. Am 23. und 30. August heißt das Thema „Im Dienste für Armenien“. Pastor Marquardt unterhält sich mit Knar und Jakob Jambazian, die vor der politischen Wende von Wetzlar aus Sendungen für ihre Heimat Armenien produziert haben. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs leiten sie ein Hilfswerk und verbreiten das Evangelium in Radio und Fernsehen Armeniens.
Die Sendereihe wird jeweils ab 20 Uhr bei ERF Radio ausgestrahlt.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren