ERF und Singbewegung Adonia setzen Partnerschaft fort

Ziel: Kinder und Jugendliche für Beziehung zu Jesus begeistern

    ERF Pressemitteilung vom 5. Februar 2007

Wetzlar/Karlsruhe (lo). Der Evangeliums-Rundfunk (ERF) in Wetzlar und die christliche Singbewegung Adonia (Karlsruhe) setzen ihre seit 2005 bestehende Partnerschaft fort. Die beiden Werke weisen gegenseitig aufeinander hin. „Wir verfolgen beide das Ziel, Kinder und Jugendliche für eine Beziehung mit Jesus Christus zu begeistern“, so ERF Pressesprecher Michael vom Ende.

Adonia veranstaltet seit über 25 Jahren Freizeiten (Musicalcamps) für Kinder und Jugendliche sowie Konzerte. Mit jährlich über 100 Konzerten und mehr als 50.000 Konzertbesuchern ist Adonia zu einer großen Singbewegung geworden. Seit sechs Jahren gibt es einen deutschen Zweig mit Sitz in Karlsruhe. Ein Schwerpunkt sind die regelmäßigen Musicalcamps, an denen jährlich über 3.000 Kinder und Jugendliche teilnehmen. In diesem Jahr sind in Deutschland 16 Adonia-Chöre mit rund 1.1900 Kindern und Jugendlichen zu 57 Konzerten unterwegs. Sie präsentieren das Musical „Der Verrat“ über den Jünger Judas. Höhepunkt wird ein Mega-Konzert mit 500 Teens auf der Bühne sein am Samstag, 16. Juni, in Heilbronn. Die Musical-Saison startet am 28. März um 19.30 Uhr mit einer Aufführung in der Friedenskirche Buchholz in der Nordheide.

Bundesweit ist bei allen Konzerten der Eintritt frei. Weitere Informationen und Konzerttermine: Adonia Deutschland, Am Thomashäusle 12, 76227 Karlsruhe, [email protected], www.adonia.org.    

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren