Gemeinsames Projekt des ERF mit „Allee der Kosmonauten

ADK würdigt Rolle des ERF bei der Verbreitung christlicher Musik

    Wetzlar (lo). Der Evangeliums-Rundfunk (ERF) in Wetzlar ist Mitproduzent eines Songs auf der neuen Produktion der Gruppe „Allee der Kosmonauten“.  Die neue CD unter dem Titel „Lobpreis“ wird am 29. November in die Läden kommen. Unter den 12 Liedern befindet sich auch der Song „Und Du spannst den Regenbogen“. Dieser wurde von Produzent Udo Rinklin (Delirious?, Die Happy) im ERF Studio in Wetzlar produziert. Das Lied wird von bekannten und bewährten Interpreten der christlichen Szene gesungen, die allesamt durch Sendungen beim ERF einem größeren Publikum bekannt geworden sind.

Der Band "Allee der Kosmonauten“ war es wichtig, die Geschichte der Lobpreismusik darzustellen und dabei die Rolle des ERF bei deren Verbreitung aufzugreifen. So ist es gelungen, Manfred Siebald, Jürgen Werth, Siegfried Fietz, Lothar Schroeter, Helmut Jost, Arno Backhaus und Andreas Malessa für diese Produktion zu gewinnen. „Der ERF ist seit Jahrzehnten meist die erste Adresse für christliche Musik und die Produktion ein Beispiel guter Zusammenarbeit“, so ERF Direktor Jürgen Werth. Auf der CD befinden sich als Bonustracks ein vom und im ERF produziertes Video zum Song "Und du spannst den Regenbogen" und ein kurzes Imagevideo über den ERF. Die CD erscheint beim Verlag Sound ´n Scripture/ J-STAR (Tübingen) für 17,95 Euro und wird von Gerth Medien (Aßlar) vertrieben.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren