ERF sendet bei „DAS VIERTE“ über Kabel und Satellit

Jeden Samstag christliche Sendung bei Spielfilmsender

Wetzlar (lo). Der Evangeliums-Rundfunk (ERF) in Wetzlar strahlt ab dem 4. März seine halbstündige Sendereihe "Hof mit Himmel" auch über den Spielfilmsender "DAS VIERTE" aus. Der Sender, der von Universal Studios International GmbH (München) betrieben wird, bringt jeweils samstags um 9.30 Uhr die christliche Talksendung.

DAS VIERTE ist über Satellit (analog und digital) sowie über Kabel (ebenfalls analog und digital) zu empfangen. Die Ausstrahlung von "Hof mit Himmel" über CNBC Europe wird dafür eingestellt. Die letzte Sendung dort läuft am Ostersonntag, 16. April. Auch in einigen Regionalsendern im Erzgebirge wird die Sendung aus Kostengründen eingestellt. Die Zuschauer in der Region können auch "DAS VIERTE" empfangen. Weiterhin wird die Sendung aber bei rund 35 Sendern regional zu sehen sein. Damit ist der Evangeliums-Rundfunk nahezu in 100 Prozent aller Fernsehhaushalte in Deutschland im Kabel oder per Satellit empfangbar.

Die Sendereihe "Hof mit Himmel" ging im Frühjahr 2000 unter dem Motto "Wir machen Glauben sichtbar" an den Start. Die Lebensgeschichten der Studiogäste, die von ihrem Glauben in guten wie in schweren Zeiten erzählen, rufen bei den Zuschauern Reaktionen hervor. Bis zu 500 Anrufe und E-Mails laufen aktuell in der Redaktion in Wetzlar pro Sendung ein.

Mittlerweile sind drei Bücher mit Geschichten aus der Sendereihe mit einer Gesamtauflage von über 40.000 Exemplaren erschienen unter den Titeln "Hof mit Himmel - 16 persönliche Geschichten, die unter die Haut gehen", herausgegeben von Stefan Loss und Ingo Marx beim R. Brockhaus-Verlag, Witten, zum Preis von je 5 Euro.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren