Auflagenstärkste christliche Medien-Zeitschrift ANTENNE mit mehr Seiten erschienen

Unternehmer Joachim Loh: Mehr Christen in unternehmerische Verantwortung

Christen sollten stärker bereit sein Führungsverantwortung in Wirtschaft und Betrieben zu übernehmen. Das fordert der Vorsitzende des Evangeliums-Rundfunks und Unternehmer Joachim Loh (Haiger). In einem Beitrag in der ERF Zeitschrift ANTENNE bedauert er, dass viele junge Männer und Frauen leitende Aufgaben nicht übernehmen mit dem Hinweis auf Aufgaben in Gemeinde und Familie. Deutschland brauche aber Unternehmer und Führungskräfte mit christlichen Wertvorstellungen.

Es könne "große Freude bereiten, Menschen zu führen, Dinge in unserer Welt im positiven Sinne in Bewegung zu bringen", so Loh. Obendrein sei dies eine ausgezeichnete Chance, als Christen die von Jesus gewollte "Salzfunktion" in unserer Welt wahrzunehmen. Ein christlicher Chef wisse sich letztlich dem "Chef im Himmel" verantwortlich. Dieses Verständnis bringe eine sehr viel bessere Qualität in die Beziehung zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern eines Unternehmens.

Die auf 32 Seiten erweiterte Zeitschrift ANTENNE widmet sich in ihrem Schwerpunkt dem Thema "Christsein und Unternehmer". Dabei wird auch der 46-jährige Helmut Roßkopf (Volkenroda/Thüringen) vorgestellt, der als Klosterbruder der Jesus-Bruderschaft drei Unternehmen leitet. "Bruder Helmut", wie ihn Mitbewohner und die 90 Mitarbeiter nennen, hat vor allem in den neuen Bundesländern Arbeitsplätze geschaffen. In einem Interview mit ERF Direktor Jürgen Werth erläutert Europas größter Schuheinzelhändler Heinz-Horst Deichmann (Essen) wie das Christsein in seinem Unternehmen seinen Umgang mit den Mitarbeitern prägt.

Erstmals bringt die ANTENNE eine zweiseitige Kolumne des ERF Autors Eckart zur Nieden, der darin mit Wortwitz alltägliche und grundsätzliche Fragen mit spitzer Feder angeht. Seine erste Kolumne trägt den Titel "Tschüß Muttersprache".

Mit der Umgestaltung der ANTENNE möchte der ERF seine Zeitschrift über den Hörer-, Zuschauer- und Freundeskreis hinaus einem breiteren Publikum zugänglich machen. Die ANTENNE erscheint in einer Auflage von 126.000 Exemplaren und wird für 2,50 Euro pro Jahr im Abonnement verschickt.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren