Schwerpunktthema im April: Wo bleiben die christlichen Vordenker?

ERF Zeitschrift ANTENNE

Wetzlar (lo). "Wo bleiben die christlichen Vordenker?" fragt der MDR-Moderator Markus Spieker im Thema des Monats in der April-Ausgabe der ERF Zeitschrift ANTENNE. Christen

würden gebraucht, um die Gesellschaft, in der sie lebten, mitzuprägen.

Die April-Ausgabe bringt zudem einen Beitrag vom Greifswalder Theologieprofessor Dr. Michael Herbst unter dem Titel "Visionen für eine wachsende Kirche". Darin fordert Herbst, dass die Landeskirchen ihre bisherige Strategie der Parochialkirche aufgeben, die alle

Gemeindemitglieder in einem fest umrissenen Bezirk versorgen will. Vielmehr sollten Gemeinden zielgruppenorientiert "Neupflanzungen" schaffen.

Die ANTENNE erscheint in einer Auflage von ca. 128.000 Exemplaren und wird u. a. für 10 Euro pro Jahr im Abonnement verschickt.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren