ERF führt Veranstaltungsreihe in Nordrhein-Westfalen durch

Tour stellt vielfältige ERF Angebote auf lockere Weise vor

Eine Veranstaltungsreihe führt der ERF vom 14. bis 21. November in Nordrhein-Westfalen durch. In einem unterhaltsamen Programm sollen die verschiedenen Angebote des ERF vorgestellt werden, so ERF Pressesprecher Michael vom Ende. Nach einer ähnlichen Tour im Juni und Juli durch neun Städte habe man sich dazu entschlossen, erneut in Gemeinden den ERF zu präsentieren. Geboten wird ein multimediales Unterhaltungs- und Informationsprogramm mit Musik, geistlichem Impuls, Quiz, Info, einer ERF Präsentation und einer Verlosung.

Neben diesen Abendveranstaltungen sind auch Veranstaltungen in Schulen am Vormittag und z. B. die Gestaltung von Konfirmandenstunden am Nachmittag möglich. Zum Auftakt und zum Schluss der Reihe ist jeweils ein Gottesdienst in interessierten Gemeinden geplant.

Seit Ende März verbreitet der ERF sein 24-Stunden-Radioprogramm im bevölkerungsreichsten Bundesland zusätzlich im Kabel. Damit können über zwei Millionen angeschlossene Haushalte von Moers am Niederrhein bis Lüdenscheid im Sauerland, von Bonn bis ins Münsterland das christliche Radioprogramm hören.

Dazu kommt, dass das Radioprogramm neu strukturiert worden ist. Die Werbung und Information dazu zielt derzeit auf drei, z. T. sich überlappende Hörergruppen: an morgendlicher Radio-Begleitung, an biblischem Wissen und literarisch und kulturell Interessierte.

Gemeinden in NRW, die den ERF zu sich einladen möchten, können sich melden beim ERF, Kommunikation, Tel. 06441 957-227.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren