Sendereihe „Hof mit Himmel“ jetzt auch in Paraguay zu sehen

Kanal 21 - Red Guaraní strahlt deutschsprachige Fernsehbeiträge aus

Asunción/Filadelfia (lo). In Deutschland produzierte christliche Fernsehprogramme werden jetzt auch in Paraguay ausgestrahlt. Der Fernsehkanal 21 „Red Guaraní“ (Filadelfia) in dem südamerikanischen Staat hat im Februar wöchentliche Sendungen des Evangeliums-Rundfunks (ERF) in Wetzlar ins Programm genommen.

Der ERF Partner Radio Trans Mundial (RTM) konnte diese Sendungen platzieren. Seit 1970 strahlt RTM in Paraguay christliche Radioprogramme aus, die unter anderem vom ERF in Wetzlar stammen. Als sich nun die Möglichkeit ergab, bei einem der fünf privaten Fernsehsender des Landes Sendezeit zu bekommen, hat RTM-Direktor Ernst Weichselberger (Asunción) die Chance genutzt. Allerdings fehlen der Radiomission bislang die technischen Voraussetzungen und geeignete Mitarbeiter, um selbst Fernsehbeiträge zu produzieren.

Unter den Indianern Paraguays ist der Sender sehr beliebt. Rund 90 Prozent der Bevölkerung verstehen die Indianersprache Guaraní. Da rund 20 Prozent der Bevölkerung deutsch verstehen, darunter viele Indianer, sei das Fernsehangebot eine gute Möglichkeit, um Zuschauer mit der christlichen Botschaft zu erreichen, so Weichselberger. Über 200.000 der 5,5 Millionen Einwohner Paraguays sind deutschstämmig, die meist in Kolonien der Mennoniten-Gemeinden leben.

Radio Trans Mundial in Südamerika wurde Ende der 60er Jahre mit Hilfe des ERF gegründet. Heute gibt es nationale Arbeiten in acht Ländern Südamerikas. RTM Paraguay produziert Radiosendungen in Deutsch, Plattdeutsch, Spanisch sowie in den Indianersprachen Nivakle und Guaraní, die über 33 lokale Radiostationen verbreitet werden.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren