ERF Zeitschrift ANTENNE gibt Tipps zum Leben in Bewegung

Schwerpunktthema im September: Wellness und Gesundheit

Das Thema "Wellness und Gesundheit" bildet den Schwerpunkt in der Septemberausgabe der ERF Zeitschrift ANTENNE. Darin gibt der Chirurg und Präventivmediziner Prof. Dr. Gerd Schnack (Hamburg) unter dem Titel "Leben ist Bewegung" Tipps zum Umgang mit dem Körper. Schnack vertritt darin die Ansicht, dass Gott dem Menschen Anspannung und Entspannung verordnet hat. Deshalb müsse auch Zeit für die tägliche Bewegung eingeplant werden. Dies helfe gegen die "eigentliche Bedrohung des 21. Jahrhunderts", den Stress.

Der ehemalige Olympiasieger und heutige Personaltrainer Edgar Itt (Frankfurt/Main) gibt zudem praktische Anleitungen zur Ernährung und zur sportlichen Aktion. Itt: "Wenn Gott nur die Seele wichtig wäre, dann hätte er dem Menschen keinen Körper gegeben". Es sei die Verantwortung des Menschen nicht Raubbau an dieser Gabe zu betreiben, sondern vielmehr das Ergebnis der Schöpfung Gottes zu pflegen.

In einem Beitrag unter der Rubrik "Seelsorge" gibt Harald Petersen Lebenshilfe zum Thema Selbstbefriedigung. Diese sei bislang unter Christen ein Tabuthema und eine "Supersünde".

Seit Juli ist der Umfang der monatlichen Zeitschrift von 24 auf zunächst 32 Seiten erhöht worden. Auch weiterhin informiert die ANTENNE umfassend über seine Programme in Radio und Fernsehen sowie über sein Internet-Engagement. In seiner Kolumne "Gesunde Natur" nimmt Eckart zur Nieden verschmitzt lächelnd Grußmutters Naturheilkunde aufs Korn.

Die ANTENNE erscheint in einer Auflage von 126.000 Exemplaren und wird für 2,50 Euro pro Jahr im Abonnement verschickt.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren