ERF und Singbewegung Adonia gehen Partnerschaft ein

Ziel: Kinder und Jugendliche für Beziehung zu Jesus begeistern

Der Evangeliums-Rundfunk (ERF) in Wetzlar und die christliche Singbewegung Adonia Deutschland (Karlsruhe) haben eine Partnerschaft beschlossen. Künftig werden beide Werke gegenseitig aufeinander hinweisen. "Wir verfolgen beide das Ziel, Kinder und Jugendliche für eine Beziehung mit Jesus Christus zu begeistern", so ERF Pressesprecher Michael vom Ende.

Adonia veranstaltet seit 25 Jahren in der Schweiz Freizeiten (Musicalcamps) für Kinder und Jugendliche sowie Konzerte. Jedes Jahr nehmen über 3.000 Kinder und Jugendliche an diesen Camps teil. Bei über 100 Konzerten kommen mehr als 50.000 Konzertbesucher. Damit ist Adonia inzwischen zu einer großen Singbewegung geworden.

Seit drei Jahren gibt es einen deutschen Zweig mit Sitz in Karlsruhe. In diesem Jahr sind in Deutschland neun Adonia-Chöre mit insgesamt rund 600 Kindern und Jugendlichen zu 32 Konzerten unterwegs. Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei.

Der ERF strahlt täglich Kindersendungen und das Jugendprogramm CrossChannel über Radio ERF aus. Im Internet unterhält er eigene Angebote für Kinder (www.joemax.de) sowie für Jugendliche (www.CrossChannel.de).

Weitere Informationen zu Adonia und Konzerttermine: Adonia Deutschland, Am Thomashäusle 12, 76227 Karlsruhe, [email protected], www.adonia.org

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren