"Hof mit Himmel" im Mai

Samstag, 1. Mai
Hof mit Himmel: Arbeitslos - hoffnungslos?

Simone Richter ist 24 und seit Jahren arbeitslos. Damit gilt sie als schwer vermittelbar, obwohl sie gleich zwei Ausbildungen abgeschlossen hat. Sie ist Floristin und Theologin. Derzeit lebt sie von Sozialhilfe und engagiert sich ehrenamtlich in einem christlichen Hilfswerk.

Klaus Kükenshöhner ist 58, Vater von 4 Kindern, und ebenfalls seit eineinhalb Jahren arbeitslos. In seinem Alter hat er kaum noch Aussichten auf eine feste Anstellung. Trotzdem ist er voll beschäftigt - er engagiert sich für andere Arbeitslose. Simone Richter und Klaus Kükenshöhner - zwei unterschiedliche Lebensgeschichten. Die Chancen, eine Stelle zu finden, sind für beide schlecht. Sie hat zu wenig Berufserfahrung, er ist zu alt. Trotzdem lassen sich die beiden nicht entmutigen. _ber das, was ihnen Hoffnung gibt trotz ihrer aussichtslosen Situation, reden sie in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" des Evangeliums-Rundfunks.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 1. Mai, um 19.30 Uhr über Kabel auf NBC Europe (Wdh. Sonntag um 11 Uhr). Und am Sonntag, 2. Mai, um 11.00 Uhr bei CNBC (ASTRA analog) und um 22.30 Uhr auf Bibel TV (ASTRA digital).

Samstag, 8. Mai
Hof mit Himmel: Abgestürzt

Schon als Jugendlicher wird Mickey Wiese überzeugter Christ: Bei einer Jugendfreizeit in einem Kloster entscheidet er sich für den Glauben. Nach dem Abitur studiert er Theologie. Sein Berufswunsch: Pfarrer. Doch dann beginnt der Absturz: Er leidet unter Depressionen. Eines Tages wird es so schlimm, dass er in eine Nervenklinik eingeliefert werden muss. Sein heiles Leben als Profi-Christ wird ihm zu eng. Seine Ehe zerbricht.

Auf der Suche nach Freiheit und Liebe stürzt er sich in Drogen und okkulte Praktiken. Von seinem Glauben bleibt nicht mehr viel übrig. Er verstößt gegen alle frommen Regeln. Doch dann trifft er auf einen alten Bekannten. Ein Christ, der ihm sagt, dass er trotz allem die ganze Zeit für Mickey gebetet hat. Das haut ihn um. Mickey Wiese leitet heute eine erfolgreiche christliche Jugendarbeit in Frankfurt am Main. Wie es zu seiner doppelten Lebenswende kam, erzählt er in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" des ERF.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 8. Mai, um 19.30 Uhr über Kabel auf NBC Europe (Wdh. Sonntag um 11 Uhr). Und am Sonntag, 9. Mai, um 11.00 Uhr bei CNBC (ASTRA analog) und um 22.30 Uhr auf Bibel TV (ASTRA digital).

Samstag, 15. Mai
Hof mit Himmel: Beten und Arbeiten

Ute und Günther Sam haben eine bewegte berufliche Karriere hinter sich. Einige Stationen: eigenes Bekleidungsgeschäft, Konkurs, Aushilfsjobs, Management, Selbständigkeit. In allen Höhen und Tiefen sind sie ihrem Motto stets treu geblieben: "Beten und Arbeiten". Sie sind zutiefst überzeugt davon, dass Gott in ihrem beruflichen Alltag die Finger mit im Spiel hat. Keine Personalentscheidung treffen sie, ohne vorher darüber zu beten.

Ihr kleiner mobiler Pflegedienst hat heute 17 Angestellte, Tendenz steigend. Ihren beruflichen Erfolg verdanken sie Gott, da sind sich beide sicher. In der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" des ERF erzählt Ehepaar Sams, wie sie Beten und Arbeiten unter einen Hut bringen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr über Kabel auf NBC Europe (Wdh. Sonntag um 11 Uhr). Und am Sonntag, 16. Mai, um 11.00 Uhr bei CNBC (ASTRA analog) und um 22.30 Uhr auf Bibel TV (ASTRA digital).

Samstag, 22. Mai
Hof mit Himmel: Teufelskreis Bulimie

Essen was man will und trotzdem schlank bleiben. Silke Hansen glaubte, die ideale Lösung gefunden zu haben. Mit 17 Jahren begann sie massenweise Lebensmittel zu verschlingen - und sich anschließend zu erbrechen. Aus der scheinbar genialen Idee wurde ein Teufelskreis, aus dem sie nicht mehr aussteigen konnte.

Die nächsten 19 Jahre war Silke gefangen in der Bulimie, die Ess-Brech-Sucht. Rund drei Prozent der 15 bis 35-jährigen leiden an Bulimie. Die meisten sind Frauen. Häufig beginnt es mit einer Diät, doch dahinter steckt oft eine unbewusste Suche nach Liebe und Anerkennung. Wie kann man diesen Kreislauf durchbrechen? Darüber sprechen Silke Hansen und Dr. Martin Grabe, Chefarzt der Klinik Hohe Mark (Oberursel bei Frankfurt), einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" des ERF.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 22. Mai, um 19.30 Uhr über Kabel auf NBC Europe (Wdh. Sonntag um 11 Uhr). Und am Sonntag, 23. Mai, um 11.00 Uhr bei CNBC (ASTRA analog) und um 22.30 Uhr auf Bibel TV (ASTRA digital).

Samstag, 29. Mai
Hof mit Himmel: Wie der Vater, so der Sohn

Christian Voss ist 16. Seine Hobbys: Mountainbike, Computer und die Pfadfindergruppe. Seine Eltern reden ihm wenig rein. Er hat viele Freiheiten - und das, obwohl er in einer frommen Familie aufwächst. Nur am Sonntagmorgen lässt sein Vater nicht mit sich reden. Da ist der Gottesdienstbesuch angesagt. Ausreden zählen nicht. Beiden Eltern ist ihr Glaube wichtig. Im Leben von Heinz-Günther Voss, dem Vater, spielen Kirche und Gemeinde schon seit der Jugend eine wichtige Rolle. Seinen Glauben will er unbedingt auch an seinen Sohn weitergeben.

Aber der findet Christsein langweilig und uncool und will davon nichts wissen. An Silvester 1989 ändert sich das dramatisch. Der zweijährige Bruder von Christian stirbt bei einem tragischen Unglück. Das verändert vieles in der Familie Voss - auch das Verhältnis von Vater und Sohn. Was damals genau passiert ist und wie Christian heute über den christlichen Glauben denkt - darüber reden Vater und Sohn in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" des ERF.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 29. Mai, um 19.30 Uhr über Kabel auf NBC Europe (Wdh. Sonntag um 11 Uhr). Und am Sonntag, 30. Mai, um 11.00 Uhr bei CNBC (ASTRA analog) und um 22.30 Uhr auf Bibel TV (ASTRA digital).

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren