Neu: ERF Radio wird im Kabel rund um Kempten eingespeist

Christliche Medienalternative nun auch im Allgäu zu hören

ERF Radio wird seit Anfang Dezember im Kabelnetz rund um Kempten eingespeist. Das gaben der ERF und der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bekannt. ERF Radio ist nun empfangbar in guter UKW-Qualität auf der Frequenz 105,40 MHz in Kempten, Memmingen, Obergünzburg, Nesselwang, Sonthofen, Legau und Umgebung. Bisher war auf dieser Frequenz Radio Galaxy empfangbar. In der zweiten Januarhälfte soll laut Kabelbetreiber ERF Radio auch noch in Illertissen eingespeist werden.

Mit der Vielfalt journalistischer Mittel wollen die rund 180 Mitarbeiter das Motto des Senders "Gute Nachrichten" umsetzen. Das Spektrum reicht von der morgendlichen Andacht über Bachchoräle, aktuelle Magazine und Call-In-Sendungen bis hin zu moderner christlicher Popmusik. _ber 1.400 Autoren arbeiten ehrenamtlich für die Inhalte mit. Unter www.erf.de ist ERF Radio auch zu hören und große Teile des Programms werden auch über Mittelwelle auf der Frequenz 1539 kHz ausgestrahlt. Ein Webradio für junge Leute unter dem Namen "CrossChannel" sendet ebenfalls rund um die Uhr. Zielgruppe sind die 14- bis 20-jährigen. (www.crossChannel.de).

_ber die Änderungen informiert das Servicecenter von Kabel Deutschland unter der Tel.-Nr. 0180 52 333 25 (12 Cent pro Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom), und die Frequenzen sind unter www.kabeldeutschland.de (Stichwort "Kabelanschluss - Senderbelegung") abrufbar.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren