ERF strahlt Sendung mit Johanna Gräfin von Westfalen aus

CDL-Ehrenvorsitzende spricht in ERF Radio über die Familie

Der ERF strahlt am 16. Januar ine Sendung mit der Ehrenvorsitzenden der "Christdemokraten für das Leben" (CDL), Johanna Gräfin von Westphalen (Meschede), aus. Die Sendung trägt den Titel "Die Familie - bedrohte Kernzelle europäischer Kultur". Johanna Gräfin von Westphalen ist auch Vorsitzende der Stiftung "Ja zum Leben".

Zum Inhalt der Sendung schreibt die Redaktion von ERF Radio: "In einer 'Renaissance der Familie' sieht Johanna Gräfin von Westfalen die Voraussetzung für eine lebenswerte Zukunft der Gesellschaft. Dabei setzt sie weniger auf politische Reformkräfte, sondern mehr auf das seelsorgerliche, missionarische Engagement von Christen im Dienst und zum Schutz der Familie. Die Mutter von sechs Kindern fordert deshalb die Christen Europas auf: 'Bringt die Bibel unter die Leute!'"

Ausgestrahlt wird der Vortrag bei ERF Radio am Sonntag, 16. Januar, ab 14 Uhr in voller Länge sowie als halbstündiger Zusammenschnitt am Samstag, 29. Januar, ab 21.30 Uhr.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren