Sendereihe ERF MenschGott im Dezember 2018

Programmvorschau: TV-Sendungen von ERF Medien

ERF MenschGott: Liebe nur für Leistung (ab 7. Dezember)

Viele Jahre ackert Mario Lefebre, um sich durch sportliche Erfolge die Anerkennung seines Vaters zu verdienen. Aber so sehr er sich auch anstrengt, er erntet immer wieder Ablehnung. Bei Misserfolgen wird er als "nutzloser Krüppel" beschimpft. Er kann sich nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, der ihn vorbehaltlos liebt, ohne dass er erst Leistung bringen muss. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 7. Dezember in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 9. Dezember, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: „Ich sah meinen Sohn im Himmel“ (ab 14. Dezember)

Der 26.06.2012 ist der schlimmste Tag im Leben von Michael Appel. Völlig unerwartet stirbt sein 19-jähriger Sohn Janosch an plötzlichem Herzversagen, wahrscheinlich infolge einer Herzmuskelentzündung. Michael ist bis dahin ein sehr rationaler Mensch. Zahlen, Daten, Fakten sind seine Welt. Mit Spiritualität kann er nichts anfangen. Das ändert sich, als er wenige Wochen nach der Beerdigung seinem Sohn noch einmal begegnet. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 14. Dezember in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 16. Dezember, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Ein Hippie sucht die Liebe (ab 21. Dezember)       

Freude und Liebe - darin sucht Nathan Thurlow den Sinn des Lebens. Aufgewachsen ist er mitten in  Australien, abseits der Zivilisation: kein Fernsehen, kein Laden, von den Eltern unterrichtet. Eine behütete Kindheit in der Natur. Doch mit 18 wächst in ihm eine spirituelle Sehnsucht. Er sucht Halt im Buddhismus und Hinduismus, praktiziert extreme Meditation oder tanzt tagelang im Drogenrausch. 15 Jahre reist er durch Südostasien und probiert jeden Weg, der Erleuchtung verspricht. Doch er findet nur Leere.  Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 21. Dezember in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 23. Dezember, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Jahresrückblick 2018 (ab 28. Dezember)

Von vielen Begegnungen zwischen Himmel und Erde haben unsere Studiogäste 2018 in unseren Sendungen erzählt. Wir schauen heute zurück auf einige besondere Momente.

Die Sendung steht ab dem 28. Dezember in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 30. Dezember, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.