Sendereihe ERF MenschGott im September 2018

Programmvorschau: TV-Sendungen von ERF Medien

ERF MenschGott: Leistung - um jeden Preis (ab 7. September)

Sie will immer perfekte Leistung bringen. Das kostet Jenifer Girke fast das Leben. Gut ist für Jenifer Girke nie gut genug. Eine Zwei in Mathe ist keine Eins - und bedeutet Ärger mit dem Vater. Komplimente für ihre Figur sind für sie Aufforderung und Ansporn, noch schlanker und schöner zu werden. Im Studium müssen es die besten Praktika sein. Im Beruf als Journalistin die meisten Likes unter ihren Texten. Im Sport zählen nur Top-Ergebnisse. Ihr Ziel: Perfektion. Doch diese Lebensweise kostet sie fast das Leben. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 7. September in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 9. September, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Der Gewalt entkommen (ab 14. September)

Ihre Suche nach Liebe kostet Jessica Verfürth fast das Leben. Ihre Mutter lehnt sie ab, ihr Vater ist oft weg. Die fehlende Liebe holt sich Jessica Verfürth bei Männern und wird mit 14 schwanger. Mit 17 verliebt sie sich Hals über Kopf in einen Mann und wird ihm hörig. Doch statt Liebe erlebt sie häusliche Gewalt. Eines Nachts prügelt er sie fast zu Tode. Endlich schafft sie den Absprung und flieht, doch Angst und Hoffnungslosigkeit werden zu ihren ständigen Begleitern. Ihr Leben ist ein einziger Kampf - bis sie Jahre später echte Liebe findet. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 14. September in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 16. September, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Glück durch Erfolg? (ab 21. September)

Nathanael Ammann war beruflich erfolgreich, aber innerlich leer. „Ich war karrieregeil und ein Workaholic“, das sagt Nathanael Ammann heute über sich. Eine 100-Stunden-Arbeitswoche ist keine Seltenheit. Getrieben von der Sehnsucht nach Anerkennung, sucht er sein Glück im Erfolg. Schon mit Anfang zwanzig kann er sich einen ausschweifenden Lebensstil leisten. Doch innerlich ist er leer. Ein Zustand, den er nur mit zwei Flaschen Wodka täglich aushält. Doch dann kommt es zu einem dramatischen Unfall, bei dem er eine Entscheidung treffen muss: Will ich leben oder sterben? Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 21. September in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 23. September, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.
 

ERF MenschGott: Schlaganfall – alles auf Anfang (ab 28. September)

Michael Schmiederer lebt auf der Überholspur - bis er mit 34 einen Schlaganfall hat. Partys, Frauen, schnelle Autos: Für Michael Schmiederer ist das das perfekte Leben - bis ihn ein Schlaganfall mit nur 34 Jahren aus der Bahn wirft. In dieser Krise beginnt er, mit Gott zu sprechen ... und ihm Vorwürfe zu machen. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 28. September in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 30. September, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

 

Unsere Vision:

Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten.

Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ERF ANTENNE.