Sendereihe ERF MenschGott im Juni 2018

Sendereihe ERF MenschGott im Juni 2018

Programmvorschau: TV-Sendungen von ERF Medien

ERF MenschGott: Zu oft verletzt (ab 1. Juni)

Er vertraut niemandem. Dafür wurde Stephan Menzel zu oft verletzt und enttäuscht. Sein alkoholkranker Vater verlässt die Familie, ein Mitarbeiter bei einer Jugendfreizeit missbraucht ihn, sein Onkel will ihn töten, später betrügt ihn seine Frau. Um daran nicht zu zerbrechen, versucht er, alle Gefühle zu betäuben. Er lebt nicht mehr, er funktioniert nur noch. Doch dann tritt jemand in sein Leben, der die harte Schale durchbricht. In ihm wächst eine Sehnsucht nach Heilung und Versöhnung. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 1. Juni in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 3. Juni, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.


ERF MenschGott: Gott, ein Tyrann (ab 8. Juni)

Gott ist für Holger Willms ein strafender Tyrann. In seiner Familie erlebt er Gewalt und einen strengen, angstbesetzen Glauben. Als Jugendlicher kommt er auf eigenes Bestreben ins Heim. Er will ein neues Leben anfangen, frei sein, alles hinter sich lassen. Als Punker nimmt er keine Rücksicht auf sich und andere. Doch sein Leben wird dadurch immer schwieriger und komplizierter. Er fragt sich, ob nicht vielleicht doch Gott ihm helfen könnte. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 8. Juni in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 10. Juni, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.
 

ERF MenschGott: Stasispitzel findet Liebe (ab 15. Juni)

Klaus Pagenkopf hat einen schweren Start ins Leben. Seine Mutter liebt ihn nicht, sein Vater sitzt im Gefängnis. Eigentlich will er Tierarzt werden. Doch das Regime der DDR verbietet ihm das Studium. Sein Hass auf alle und jeden wird immer größer. Er prügelt, er trinkt, er klaut und kommt so oft ins Gefängnis. Dann erpresst ihn die Stasi. Klaus Pagenkopf soll Christen ausspionieren. Doch ausgerechnet bei ihnen - den Staatsfeinden - findet er, was er schon immer gesucht hat.

Die Sendung steht ab dem 15. Juni in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 17. Juni, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.

 

ERF MenschGott: Hooligan - Gewalt als Hobby (ab 22. Juni)

Olli Schalk wollte vor allem eines: frei sein. In der DDR hetzt er als Punker gegen den Staat. Als Hooligan lässt er seinen Frust in blutigen Prügeleien raus. Aus Langeweile schlägt er wildfremde Passanten nieder. Er will auffallen, Ärger machen, sich nicht einsperren lassen. Als die Mauer fällt, hat er endlich die langersehnte Freiheit. Doch sein Verhalten ändert sich nicht. Alkohol und unkontrollierbare Wut prägen sein Leben. Erst durch eine sonderbare Begegnung im Wald findet er echte Freiheit. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 22. Juni in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 24. Juni, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.
 

ERF MenschGott: Auf der Suche nach der großen Liebe (ab 29. Juni)

Auf der rastlosen Suche nach Liebe bricht Klaus-Peter Brückner vielen Frauen das Herz. Er ist ein regelrechter Casanova, hat zahllose One-Night-Stands und Verhältnisse mit verheirateten Frauen. Doch innerlich bleibt er leer. Bis er eines Tages doch noch die große Liebe findet – allerdings anders als erwartet. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 29. Juni in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 1. Juli, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.
 

Unsere Vision:

Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten.

Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ERF ANTENNE.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren