Sendereihe ERF MenschGott im Mai 2018

Programmvorschau: TV-Sendungen von ERF Medien

ERF MenschGott: Von Bulemie geheilt (ab 6. Mai)

Das Herz schlägt Uli Krause bis zum Hals. „Ich muss dir was sagen“, so hat er das Gespräch mit seiner Frau Gina begonnen. Sie hat keine Ahnung, dass ihr Mann sie jahrelang betrogen hat. Erwartungsvoll schaut sie ihn an. Er weiß, dass ihn dieses Geständnis alles kosten kann: sein Ansehen, seine Familie, die Liebe seiner Frau. Doch die Wahrheit muss raus, zu sehr quälen ihn Schuldgefühle. Er rechnet mit einem sofortigen Rauswurf. Doch Ginas Reaktion übersteigt alles, was er sich vorstellen kann. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 4. Mai in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 6. Mai, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.
 

 


ERF MenschGott: Ein Spion entdeckt sein gewissen (ab 11. Mai)

Er ist hochintelligent und er kann seine Gefühle ausschalten. Diese Eigenschaften machen Jack Barsky für den sowjetischen Geheimdienst interessant. Als Spion führt er ein Doppelleben in der DDR und den USA inklusive zwei Ehefrauen und Familien. Doch dieses Leben fordert seinen Tribut. Irgendwann brechen sich die Gefühle Bahn - auch die Schuldgefühle. Zum ersten Mal nimmt er wahr, wie viele Menschen er verletzt, betrogen und belogen hat. Er fragt sich: Gibt es Vergebung für das, was ich getan habe?  Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 11. Mai in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 13. Mai, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.


ERF MenschGott: Engel verhindert Selbstmord (ab 18. Mai)

Gewalt und Angst bestimmen die Kindheit von Thomas Baur. Noch bevor er zehn ist, versucht er mehrfach, sich das Leben zu nehmen. Nur ein Traum von einem Engel hält ihn davon ab. Nie hätte er sich vorstellen können, seinem Vater zu vergeben. Doch er erlebt sogar noch mehr. Während eines achtstündigen Fluges schläft er ein und hat das Gefühl, plötzlich im Himmel zu sein. Dort begegnet er seinem verstorbenen Vater - und empfindet Liebe.  Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar. 

Die Sendung steht ab dem 18. Mai in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 20. Mai, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.


ERF MenschGott: Geboren auf der Reeperbahn (ab 25. Mai)

Sie kommt in einem verqualmten Billardraum auf der Reeperbahn zur Welt. Ihre Mutter ist selbst fast noch ein Kind. Das Bordell und die Übergriffe durch Freier gehören zu Bettina Raterings Kindheit. Erst als sie sechs ist, wird sie in eine Pflegefamilie gebracht. Doch mit 15 kehrt sie ins Rotlichtmilieu zurück, beginnt anzuschaffen, wird drogensüchtig und obdachlos. Eines Tages greift sie auf offener Straße einen Mann mit einer abgebrochenen Bierflasche an. Seine unerwartete Reaktion verändert ihr Leben. Davon erzählt sie in der Fernsehsendereihe ERF MenschGott von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung steht ab dem 25. Mai in der ERF Mediathek und auf YouTube zur Verfügung. Außerdem wird sie am Sonntag, 27. Mai, bei Bibel TV (22.15 Uhr) ausgestrahlt.


 

Unsere Vision:
Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten.
Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ERF ANTENNE.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren