ERF Medien geht mit Livesendungen auf Facebook

Menschen dort erreichen wo sie sind

ERF Pressemitteilung vom 22. Februar 2017 

 

ERF Medien geht mit Livesendungen auf Facebook                                                                                                 

Menschen dort erreichen wo sie sind

Wetzlar (ERF). ERF Medien (Wetzlar) will seit 1959 die Menschen dort erreichen, wo sie sind. Deshalb geht das christliche Medienunternehmen nun mit Livesendungen auf Facebook. „Neu ist, dass wir diese Zusatzformate ausschließlich über die sozialen Medien verbreiten“, so Pressesprecher Markus Müller. Erste Aktionen des Formats „Mensch, Gott!“ hatten positive Reaktionen bei den Usern ausgelöst. Der ERF nutzt Facebook außerdem um Backstage-Einblicke zu geben und um den Nutzern direkt den Kontakt mit den Moderatoren zu ermöglichen. Moderatoren der TV-Sendereihe „Mensch, Gott!“ sind mit „Live Beten“ auf Facebook. Nutzer können Anliegen per Kommentar oder Nachricht schicken und Moderatoren beten für diese Anliegen.

Die monatliche Radiosendereihe „Chefsache“ auf ERF Plus mit dem ERF Vorstandsvorsitzenden Dr. Jörg Dechert wird zusätzlich ab April live auf der Facebookseite von ERF Plus zu sehen sein. Ebenfalls im April gibt es die „Nacht des Glaubens“ vom Radiosender ERF Pop mit Pastor Tobias Teichen von der Gemeinde ICF München und weiteren Talkgästen. Auf der Facebookseite von ERF Pop können Nutzer ihre Fragen zum Glauben stellen, die von den Gästen live beantwortet werden. Im Juni ist eine „Mensch, Gott!“-Community-Party geplant und im Oktober ein „Gott sei Dank“-Poetry-Slam.
„Die Livesendungen auf Facebook sind eine gute Gelegenheit, um mit Nutzern direkter und unmittelbarer in Kontakt zu treten. Somit erreichen wir als ERF Medien Menschen dort wo sie sich im Netz aufhalten.“, so Müller.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Pressesprecher Markus Müller zur Verfügung.

Markus Müller
Pressesprecher
ERF Medien e.V.
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Tel. 06441 957 244
Email: [email protected] 
www.erf.de 

 

Unsere Vision:
"Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten." Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ANTENNE.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren