Die neue Lutherbibel der Deutschen Bibelgesellschaft geht online

bibleserver.com präsentiert verständlichere und nähere Übersetzung

ERF Pressemitteilung vom 25. Oktober 2016 

Die neue Lutherbibel der Deutschen Bibelgesellschaft geht online

bibleserver.com präsentiert verständlichere und nähere Übersetzung

Wetzlar/Stuttgart (ERF). Mit dem 31. Oktober geht die Lutherbibel 2017 der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart) bei bibleserver.com online. Anlässlich des Reformationsjubiläums ist die vorausgegangene Ausgabe von 1984 überarbeitet worden. Nach Angaben der Herausgeber ist der Text der Lutherbibel damit genauer und verständlicher geworden und orientiert sich gleichzeitig stärker an der kraftvollen Sprache Martin Luthers.

BibleServer ist ein Angebot von ERF Medien (Wetzlar) in Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft und weiteren Bibelgesellschaften und Verlagen. Derzeit bietet BibleServer insgesamt 47 Übersetzungen in 21 verschiedenen Sprachen an, inklusive einer deutschen Hörbibel. Allein das Angebot der Lutherbibel 1984 ist seit dem Start des Angebots im Jahr 2002 bis heute von 7 Millionen Menschen genutzt worden. Mit Funktionen wie dem Vergleich von bis zu fünf Übersetzungen und der Möglichkeit, nach allen Begriffen in der Bibel zu suchen, ist das Angebot für viele Nutzer bereits zu einem bewährten Tool geworden.

Für weitere Informationen steht Ihnen Pressesprecher Michael vom Ende zur Verfügung.

Michael vom Ende
Pressesprecher 
ERF Medien e. V.
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Mobil: 0175 4165261
E-Mail: [email protected]
www.erf.de
Unsere Vision:

"Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten." Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ANTENNE.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren