ERF Medien zeichnet 300. Fernseh- und Radiogottesdienst auf

„Die Breite der christlichen Gemeinde abbilden“

ERF Pressemitteilung vom 20. Juni 2016 

ERF Medien zeichnet 300. Fernseh- und Radiogottesdienst auf
„Die Breite der christlichen Gemeinde abbilden“
 



Wetzlar (ERF). Seinen 300. Fernseh- und Radiogottesdienst zeichnet ERF Medien (Wetzlar) am Sonntag, 10. Juli, in Pforzheim auf. Im März 2009 war der erste Gottesdienst des christlichen Medienunternehmens zu erleben, damals beim Start des eigenen Fernsehsenders „ERF 1“, der im Juni 2014 eingestellt wurde.

Die Gottesdienste gehören zu den beliebtesten Formaten von ERF Medien. Sie werden nicht nur von kranken und älteren Zuschauern und Zuhörern eingeschaltet, sondern auch von Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen verhindert sind, um einen Gottesdienst vor Ort zu besuchen. Die ERF Gottesdienste werden sonntäglich in wechselnden Gemeinden aufgezeichnet und in der Regel am darauffolgenden Sonntag übertragen. „Bei den Übertragungsorten achten wir darauf, dass eine große Bandbreite von Gemeinden vorkommt. Das reicht von der evangelischen Landeskirche über die landeskirchlichen Gemeinden und die Freikirchen bis hin zu christlichen Werken“, so der Leiter der Redaktion Theologie/Verkündigung, Wolf-Dieter Kretschmer. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Breite der christlichen Gemeinde abzubilden. Anders als bei öffentlich-rechtlichen Fernsehgottesdiensten ist bei unseren Aufzeichnungen nicht alles bis ins letzte Detail vorgegeben. Uns ist es wichtig, dass wir die Gemeinde so abbilden, wie sie sich gerne zeigen möchte.“

Präsentiert werden nicht nur „all-sonntägliche“ Gottesdienste, sondern auch außergewöhnliche Übertragungen. So wird am 24. Juni der Gottesdienst in der Autobahnkirche „Licht auf unserem Weg“ in Geiselwind von der BAB 3 auf Deutschlands größter Autobahnraststätte aufgezeichnet. 2012 zeichnete das ERF Team einen Gottesdienst auf der Landesgartenschau in Nagold im Schwarzwald auf. Der ERF Gottesdienst mit der größten Besucherzahl dürfte der Christustag 2014 in der Mercedes Benz-Arena in Stuttgart mit rund 21.000 Besucher gewesen sein. Den Gottesdienst mit den meisten Mitwirkenden erlebte das Team im Juni 2015 beim CVJM-Bundesposaunenfest in Essen. Dabei begleiteten mehr als 2.000 Posaunenbläser die von den Besuchern gesungenen Kirchenlieder.

Die Jubiläums-Aufzeichnung am 10. Juli wird in der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) in Pforzheim sein. Die Predigt hält Pastor Günter-Helmrich Lotz. Zu sehen ist die Jubiläumsausgabe am Sonntag, 17. Juli, um 11.30 Uhr über den Sender Bibel TV und zu hören schon um 10 Uhr über das Radio auf ERF Plus. Zudem gibt es den Gottesdienst auch im Internet unter www.erf.de, wo die Sendung auch anschließend noch in der Mediathek zu finden ist.

Kontakt:

Für weitere Informationen steht Ihnen Pressesprecher Michael vom Ende zur Verfügung.

Michael vom Ende
Pressesprecher
ERF Medien e. V.
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Mobil: 0175 4165261
E-Mail: [email protected]
www.erf.de
 

Unsere Vision:
"Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten." Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ANTENNE.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren