Sendereihe „Mensch, Gott!“ im April 2016

ERF Pressemitteilung vom 15. Februar 2016 

Sendereihe „Mensch, Gott!“ im April 2016

Programmvorschau ERF Fernsehen

Ab Sonntag, 3. April:
Mensch, Gott!: Kurde bekennt sich zu Jesus(1/2)

Als Kind kurdischer Gastarbeiter wächst Joshua Oktay in den 80er Jahren im Ruhrgebiet auf. Erst mit sieben Jahren lernt er Deutsch. Seine muslimischen Eltern vermitteln ihm, was Ehre und Respekt bedeuten. Als Jugendlicher sehnt er sich nach einem anderen Leben. Er will frei sein, Spaß haben. Doch dann meldet sich auf einmal eine Stimme in ihm: "Was machst du, wenn Gott dich so sieht?" In der Disco, bei der Arbeit, zu Hause - er wird diesen Gedanken nicht mehr los und muss für sich eine Antwort finden. Davon erzählt Joshua Oktay in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 3. April, sowohl bei Bibel TV (21.30 Uhr), Super RTL (4.00 Uhr) und ANIXE (22.30 Uhr) als auch in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

Ab Sonntag, 10. April:
Mensch, Gott!: Kurde bekennt sich zu Jesus(2/2)
„Ich bin Kurde, spreche Türkisch, denke Deutsch“, sagt Joshua Oktay von sich. Er wächst als Migrant in Deutschland auf. 2002 trifft er eine folgenschwere Entscheidung: Er bekennt sich zum Glauben an Jesus Christus. Eine Lebenskrise und eine immer wiederkehrende Stimme in seinen Gedanken sind der Auslöser dafür. Seine Eltern sind streng muslimisch. Mit seiner Entscheidung verletzt er die Ehre der Familie. Joshua Oktay rechnet mit dem Schlimmsten. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 10. April, sowohl bei Bibel TV (21.30 Uhr), Super RTL (4.00 Uhr) und ANIXE (22.30 Uhr) als auch in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).


Ab Sonntag, 17. April:
Mensch, Gott!: Eine grenzenlose Liebe

Bärbel Wolfes-Maduka (Witten) wird von einem Afrikaner in der U-Bahn in Berlin angequatscht. Zögerlich gibt sie ihm ihre Telefonnummer. Eigentlich sucht sie keinen Partner. Sie ist glücklich in ihrem Job als Hutmacherin, hat viele Freunde. Aber irgendetwas fasziniert sie. Beim dritten Treffen hält er um ihre Hand an. Sie sagt Ja, obwohl sie keine Schmetterlinge im Bauch spürt. Sechs Wochen später sind sie verheiratet. Davon erzählt sie in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 17. April, sowohl bei Bibel TV (21.30 Uhr), Super RTL (4.00 Uhr) und ANIXE (22.30 Uhr) als auch in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).


Ab Sonntag, 24. April :
Mensch, Gott!: Abgesoffen!

Der Berliner Feuerwehrmann Andreas Gralewski leidet unter schwerer Alkoholsucht. Er braucht drei Flaschen Schnaps, um über den Tag zu kommen. Ändern will er daran nichts. Hilfe nimmt er nicht an. Es kommt, wie es kommen muss: Er  verliert er sein Job. Schließlich verlässt ihn auch seine Frau mit den Kindern und er landet auf der Straße. Das Einzige was ihm bleibt, ist die Flasche. Obdachlos und lebensmüde dröhnt er sich jeden Tag zu. Nach fünf Jahren ist er dem Tod sehr nah. Dann begegnet ihm Gott. Davon erzählt er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 24. April, sowohl bei Bibel TV (21.30 Uhr), Super RTL (4.00 Uhr) und ANIXE (22.30 Uhr) als auch in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

KONTAKT

Für weitere Informationen steht Ihnen Pressesprecher Michael vom Ende zur Verfügung.

Michael vom Ende
Pressesprecher
ERF Medien e. V.
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Mobil: 0175 4165261
E-Mail: [email protected]
www.erf.de
 

Unsere Vision:
"Wir machen Medien, damit Menschen Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen Möglichkeiten." Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse oder im Magazin ANTENNE.

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren