Empfehlungen des Monats September 2015

Die Redaktion des ERF Update hat aus den vielen redaktionellen Angeboten einige wenige als spezielle Empfehlung für den laufenden Monat ausgesucht. Da ist garantiert auch für Sie etwas dabei!

Fernsehen:

Die Zeitangaben beziehen sich auf die Ausstrahlung beim Sender Bibel TV.

6. September, 21 Uhr: Dokumentation: Corrie ten Boom und ihr unbesiegbarer Glaube (Teil 1)

Corrie ten Boom war eine besondere Frau. Bis heute beeindruckt viele Menschen, dass sie in ihrem Haus während der Nazi-Besetzung Juden versteckte und sie so vor dem Tod bewahrte. Eine Frau, die selbst in den schwierigsten Momenten an ihrem christlichen Glauben und ihrer Liebe für Menschen festhielt. Diese Folge des Dokumentarfilms erzählt, wie die erste Uhrmacherin Hollands und ihre Familie ihr Haus für Juden öffnete und was passierte, als eines Tages die Gestapo vor der Tür stand. Teil 2 wird am 13. September gezeigt.


Sonntag, 20. September, 7.45 Uhr: Willow Creek-Gottesdienste – Thema „Standhaft“

In der neuen Predigtreihe von Pastor Bill Hybels aus der Willow Creek Community Church in South Barrington bei Chicago im US-Bundesstaat Illinois geht es um Standhaftigkeit in verschiedenen Lebensbereichen.

 

Sonntag, 27. September, 21.30 Uhr: Mensch, Gott! Stasigefängnis überlebt

Regina Glass will raus aus der DDR. Mit ihrem Mann Jürgen und den beiden Töchtern riskiert sie 1983 die gefährliche Flucht über Ungarn. Doch 500 Meter vor der Grenze ist alles vorbei: Die Familie wird von Soldaten umzingelt und mit Maschinengewehren bedroht. Damit geraten sie als "Republikflüchtlinge" in die Fänge der Stasi und zahlen einen hohen Preis für ihren Traum von Freiheit. Sie landen im Gefängnis, und die Beamten wollen die Scheidung erzwingen. In ihrer Verzweiflung schreit Regina Glass zu Gott. Heute lebt sie in Belp in der Schweiz. Teil 2 folgt am 4. Oktober.

 

 

Radio ERF Plus: 

Durch die Bibel: Zwei Bücher werden wiederholt

Unsere beliebte Reihe durch das Buch der Bücher werden wir im Zeitraum von September bis November nicht in gewohnter Weise fortführen, sondern zwei Bücher, die bereits ausgespielt wurden, erneut bei ERF Plus spielen. Hintergrund ist, dass die zuständigen Kollegen natürlich auch mal Urlaub brauchen. Auch durch eine Wiederholung kann uns das Wort Gottes in unserem vielleicht veränderten Alltag neu begegnen. Und für alle, die die Bücher verpasst haben, der perfekte Moment, um das Wissen neu aufzufrischen. Wir sagen ganz herzlich Danke für Ihr Verständnis.
 

Montag, 14. September, 16 Uhr: Calando
„ Fast 30 Jahre beim ERF – ein Privileg für mich“

Pastor Udo Vach, der langjährige theologische Lektor des ERF,  geht in den wohlverdienten Ruhestand. Der 1950 in Berndorf (Kreis Waldeck) geborene Theologe absolviert zunächst eine kaufmännische Ausbildung, danach studiert er Theologie am Theologischen Seminar in Ewersbach. Mehrere Jahre ist er als Gemeindepastor tätig, im Sommer 1986 wird er dann theologischer Lektor beim ERF in Wetzlar. Zu seinen Aufgaben zählt u.a. die Zusammenarbeit mit über 900 ehrenamtlichen Autoren und Verkündigern. 1995 wird Udo Vach in die Gesamtleitung des ERF berufen und ist als Vorstand verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung des ERF in Fernsehen, Radio, Internet und Lebenshilfe. Im Gespräch mit Rolf-Dieter Wiedenmann gibt Udo Vach noch einmal Einblicke in sein Leben und seine Laufbahn und zieht ein persönliches Fazit seiner fast 30 Dienstjahre.

 

Radiogerecht vermitteln, was die Welt bewegt
Schulung:
„Wie sag ich’s im Radio?“

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unser Radioprogramm ERF Plus  – und bieten dazu eine Schulung an: „Wie sag ich’s im Radio?“ Markus Baum führt in die Besonderheiten des Mediums ein und leitet an zum Erstellen von Andachten und anderen Wortbeiträgen fürs Radio. Hilfreich sind die Tipps und Regeln für radiogerechtes, verständliches Formulieren auch in ganz anderen Zusammenhängen, z.B. beim Reden vor Gruppen, bei Präsentationen und Vorträgen.

Termin: Montag, 23. November 2015 von 10 bis 16 Uhr
Ort: ERF Medien, Berliner Ring 62, 35576 Wetzlar
Infos: Tel. 06441 957-342, E-Mail: [email protected]


Radio ERF Pop:
 

ERF Online:


Die Zehn Gebote –  Alte Werte neu entdeckt

Mehrglauben präsentiert neuen Online-Kurs

Die meisten Menschen in Deutschland kennen die Zehn Gebote zumindest vom Hörensagen. Fragt man genauer nach, finden viele eine Aufforderung wie „Du sollst nicht töten!“ oder „Du sollst nicht stehlen!“ sinnvoll,  damit eine Gesellschaft funktioniert. Anderen Geboten haftet für heutige Ohren dagegen der Staub vergangener Zeiten an. „Du sollst nicht ehebrechen!“ oder „Du sollst keine anderen Götter neben mir haben“  – haben solche Sätze für das Leben im 21. Jahrhundert noch eine Bedeutung?

Für Christen gehören die gesamten Zehn Gebote dagegen immer noch zum Standardrepertoire ihres Glaubens. Immer, wenn der Ruf nach tragenden Werten in Politik oder Medien laut wird, weisen sie auf diese alten jüdisch-christlichen Verordnungen hin. Sähe es in unserer Gesellschaft nicht besser aus, wenn sie mehr berücksichtigt würden?

 

Unbequem, provokant – und hilfreich
Die Gebote liefern sie gute Impulse dafür, wie wir es mit uns selbst und miteinander besser aushalten können! Wer diese Herausforderung nicht scheut, für den ist dieser kostenlose Online-Kurs der Richtige. Er richtet sich mit seiner multimedialen Mischung aus Informationen und Fragen besonders an skeptisch Interessierte, die sich gerne mit ethischen und religiösen Fragen auseinandersetzen. Aber auch Christen werden Provokantes und Hilfreiches darin finden. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf www.mehrglauben.de. Hier gibt’s auch weitere aktuelle Workshops.


ERF International:

SMS verhindert Mord

Das Telefon klingelt. Kaum nimmt Margot ab, schleicht sich von hinten ein Auftragsmörder an sie heran. - Die Geschichte kennen Sie vielleicht: Bei Anruf Mord ist ein Thriller von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1954. Es geht aber auch umgekehrt: nämlich dass ein Anruf – bzw. in diesem Fall eine SMS – einen Mord verhindert. Die ganze Geschichte können Sie hier lesen:  http://www.erf.de/international/aktuell/10785-73

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren