BibleServer nun auch auf „Pinterest“

„Social Media und biblische Texte gehören zusammen“

Wetzlar (ERF). ERF Medien (Wetzlar) nutzt nun auch die Social Media Plattform „Pinterest“, um Internetuser auf biblische Texte hinzuweisen. Auf Pinterest lassen sich thematische Bildsammlungen auf virtuellen Pinnwänden anlegen. Nutzer können Bilder an eigene Pinnwände heften oder kommentieren. Im Rahmen des Internetportals „BibleServer.com“ veröffentlicht ERF Medien auf Pinterest Bibelverse in eigens gestalteten Grafiken. Die Sammlungen umfassen Ermutigungen, Weisheiten, Verheißungen oder Bibelverse, die etwas über Gott und Jesus aussagen. Neben den deutschen Text-Bildern gibt es ausgewählte Bibelversgrafiken in anderen Sprachen wie englisch oder spanisch. Dazu kommen weitere Rubriken wie Bibel-Cartoons, Glaubensimpulse, Jesus-Talk 2.0, Gründe zum Bibellesen oder Bibel Insights. ERF Pressesprecher Michael vom Ende wies darauf hin, dass „Social Media und biblische Texte zusammen gehören.“ Es sei ein Irrtum, dass die alten Texte sich nicht mit neuen Medien vertrügen.

BibleServer.com bietet die Bibel in 21 Sprachen mit über 40 verschiedenen Übersetzungen online an. Ergänzt wird das Portal durch professionelle Werkzeuge wie z. B. Textvergleich, Such- und Notizfunktion. Das Angebot ist für viele Theologen sowie ehrenamtliche Gemeindemitarbeiter zum unentbehrlichen Werkzeug geworden. BibleServer ist ein Projekt von ERF Medien in Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart), der Stiftung Christliche Medien (Witten) und weiteren deutschen und internationalen Partnern.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren