ERF Vorstandsvorsitzender in höchstes Gremium der Evangelischen Allianz berufen

Dr. Jörg Dechert gehört nun dem Hauptvorstand an

Bad Blankenburg/Wetzlar (ERF). Der Vorstandsvorsitzende von ERF Medien, Dr. Jörg Dechert (Wetzlar), ist in das Leitungsgremium der Deutschen Evangelischen Allianz berufen worden. Ende Mai hat der geschäftsführende Vorstand bei seiner Sitzung im thüringischen Bad Blankenburg die Berufung in den Hauptvorstand ausgesprochen, in dem 70 Personen aus christlichen Werken eine Art Parlament bilden. Wie der Generalsekretär der Allianz, Hartmut Steeb, sagte, leitet Dechert seit Oktober letzten Jahres das größte Medienwerk im Netzwerk der Evangelischen Allianz. ERF Medien versteht sich seit mehr als 50 Jahren als ein die Allianzmitglieder verbindendes Werk. Dies macht sich auch in der Mitarbeit im Hauptvorstand bemerkbar. Der ehemalige Direktor von ERF Medien, Pastor Horst Marquardt (85), gehörte von 1969 bis zum Erreichen der Altersgrenze über viele Jahre dem Hauptvorstand an. Auch sein Nachfolger Jürgen Werth gehört diesem Gremium an. Von 2007 bis 2011 war Werth Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz. Noch heute ist er Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands. Die Evangelische Allianz als Dachorganisation von Evangelikalen aus Landes- und Freikirchen ist an rund 1.100 Orten in Deutschland präsent. Das Netzwerk umfasst außerdem etwa 350 überregional tätige Werke.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren