Sendereihe „Mensch, Gott!“ im Mai 2015

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Sonntag, 3. Mai

Mensch, Gott!: Mein Mann verlor das Gedächtnis


Nach einer Hirnblutung liegt der Mann von Ute Jäger aus Paderborn im Koma. Als er aufwacht, erkennt er sie und die gemeinsame Tochter nicht mehr. Laufen, lesen, rechnen - er muss alles ganz neu lernen. Doch das ist schwierig, denn egal was passiert, er vergisst es sofort wieder. Früher war er die starke Schulter für seine Frau Ute, jetzt hängt alles an ihr. Oft fühlt sie sich wie eine Alleinerziehende mit Mann. Trotzdem will sie zu ihm stehen. Und von Anfang an hat sie die Hoffnung, dass er wieder ganz gesund wird. Davon erzählt sie in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 3. Mai, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).


ab Sonntag, 10. Mai

Mensch, Gott!: Abgestempelt und ausgebrannt (1/2)

Fassungslos starrt die 12-jährige Roswitha Gashi (Wangen im Allgäu) auf die Flammen: der elterliche Hof brennt. Es ist nicht das erste Mal. Ihre Familie wird zu Unrecht beschuldigt, das Feuer selbst gelegt zu haben. Im Dorf wird sie ausgegrenzt und gedemütigt. Ihre ganze Jugend ist von Scham geprägt. Als sich ein paar Jahre später auch noch ihr Freund umbringt, ist sie am Ende. Sie weiß nicht, wohin mit ihren Schuldgefühlen. Bis zu einer schicksalhaften Begegnung mitten in der Münchener Fußgängerzone. Davon berichtet sie in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 10. Mai, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

ab Sonntag, 17. Mai

Mensch, Gott!: Abgestempelt und ausgebrannt (2/2)

"Eigentlich bin ich innerlich längst tot", stellt Roswitha Gashi (Wangen im Allgäu) fest. Sie gibt immer ihr Bestes, egal ob in Beruf oder Familie. Trotzdem hat sie das Gefühl, nie gut genug zu sein. Auch ihr christlicher Glaube hilft ihr nicht. Eines Tages fleht sie zu Gott: "Bitte gib mir ein erfülltes Leben!" Doch statt Glück und Erfüllung zu finden, landet sie erst einmal im Burnout. Die ehemals karrierebewusste Frau verbringt ihre Tage auf der Couch liegend, völlig erschöpft. Hat Gott ihre Bitte überhaupt gehört? In der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar erzählt sie von ihren Erfahrungen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 17. Mai, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

ab Sonntag, 24. Mai

Mensch, Gott!: Meine wundersame Heilung

Das blutige Bettlaken am Morgen, der Juckreiz und die quälenden Schmerzen gehören zum alltag von Alexander Egger (Salzburg/Österreich). Er gilt als einer der schlimmsten Fälle von Neurodermitis in ganz Österreich. Seine Familie investiert Unsummen in Schulmedizin, Kuraufenthalte und esoterische Therapien - aber nichts hilft. Die Ärzte machen ihm keine Hoffnung auf Heilung. Sein Leben ist die reinste Tortur, Erlösung sieht er nur noch im Tod. Doch am Tiefpunkt seines Lebens erlebt er ein Wunder. Davon erzählt er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 24. Mai, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).


ab Sonntag, 31. Mai

Mensch, Gott!: Für Drogen tat ich alles

Für die Behörden gilt Gordana Möckli (Oberwil im Schweizer Kanton Basel Land) als hoffnungsloser Fall. Um an Drogen zu kommen, arbeitet sie als Domina. Ihr Körper ist so vernarbt, dass sie keine Vene mehr findet. Sie bezahlt andere dafür, ihr das Kokain in den Rücken zu spritzen. Weil schon so viele Entzüge gescheitert sind, wird ihr keine weitere Therapie bewilligt. Doch dann begegnet sie einem Streetworker, der sich für sie einsetzt. Davon erzählt er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 31. Mai, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV). 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren