Sendereihe „Mensch, Gott!“ im März 2015

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Sonntag, 1. März

Mensch, Gott!: Kriminell aus Überzeugung


Mit 17 Jahren bricht er die Schule ab. Markus Schanz hat keine Lust auf ein „normales“ Leben, will nicht acht Stunden im Büro sitzen, wenn er auf der Straße das „schnelle Geld“ machen kann. Drogengeschäfte und Hehlerei bringen ihm zunächst, was er sich erträumt hat: ein dickes Auto, Geld und Respekt. Dass sein Vorstrafenregister wächst, macht ihm zunächst keine Sorgen. Erst als er wegen Körperverletzung für drei Jahre ins Gefängnis muss, wird ihm klar: Ich habe meine Zukunft aufs Spiel gesetzt! Davon erzählt er in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 1. März, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

ab Sonntag, 8. März

Mensch, Gott!: Zwei Stunden mit Julius Felix


Constanze Bohg ist in der 14. Schwangerschaftswoche, als bei ihrem ungeborenen Kind eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird. Damit steht eine Frage im Raum, die sie fast zerreißt: Soll sie ihr nicht lebensfähiges Kind austragen oder soll sie die Schwangerschaft durch eine Abtreibung beenden? Viereinhalb Wochen brauchen sie und ihr Mann, bis die Entscheidung getroffen ist – viereinhalb Wochen, in denen die beiden sich selbst, aber vor allem ihren Glauben hinterfragen. Davon berichtet sie in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 8. März, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

ab Sonntag, 15. März

Mensch, Gott!: Kurde bekennt sich zu Jesus (1/2)


Als Kind kurdischer Gastarbeiter wächst Oktay in den 80-er Jahren im Ruhrgebiet auf. Erst mit sieben Jahren lernt er Deutsch. Seine muslimischen Eltern vermitteln ihm, was Ehre und Respekt bedeuten. Als Jugendlicher sehnt sich Oktay nach einem anderen Leben. Er will frei sein, Spaß haben. Doch dann meldet sich auf einmal eine Stimme in ihm: Was machst du, wenn Gott dich so sieht: in der Disco, bei der Arbeit, zu Hause. Er wird diesen Gedanken nicht mehr los und muss für sich eine Antwort finden. In der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar erzählt er von seinen Erfahrungen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 15. März, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

ab Sonntag, 22. März

Mensch, Gott!: Kurde bekennt sich zu Jesus (2/2)


„Ich bin Kurde, spreche Türkisch, denke Deutsch“,  sagt Joshua Oktay von sich. Er wächst als Migrant in Deutschland auf. 2002 trifft er eine folgenschwere Entscheidung: Er bekennt sich zum Glauben an Jesus Christus. Eine Lebenskrise und eine immer wiederkehrende Stimme in seinen Gedanken sind der Auslöser dafür. Seine Eltern sind streng muslimisch. Mit seiner Entscheidung verletzt er die Ehre der Familie. Joshua Oktay rechnet mit dem Schlimmsten. Davon erzählt er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 22. März, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

ab Sonntag, 29. März

Mensch, Gott!:  Fasziniert vom Indianerglauben

Piero Osenstetter aus Ludwigsburg lebt seine spirituelle Ader in einem mystischen, naturverbundenen Indianerglauben aus. Ihm gefällt, dass die Indianer alle anderen Religionen als gleichwertig behandeln. Denn nichts hasst er mehr als geistliche Engstirnigkeit - so wie Christen sie seiner Meinung nach an den Tag legen. Wenn er ihnen begegnet, lässt er sie seine Verachtung deutlich spüren. Als eines Tages sein Sohn beginnt, eine christliche Veranstaltung zu besuchen, steht die Familie vor einer Zerreißprobe. Davon erzählt er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 29. März, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).
 

Hinweis:

Achtung: Ab April kommt die Sendereihe „Mensch, Gott!“ eine Viertelstunde später, nämlich jeden Sonntag ab 21.30 Uhr. 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren