ERF Medien: 50 Triathleten4Afrika gesucht

Mitmachen bei einer einzigartigen Spendenaktion zum weltgrößten Triathlon

Wetzlar/Hamburg (ERF). Wenn am 18. und 19. Juli 2015 der weltgrößte Triathlon mit über 10000 Teilnehmern in Hamburg startet, wird zum vierten Mal ein Team für den „Triathlon4Afrika“ von ERF Medien (Wetzlar) dabei sein. Derzeit sucht der ERF noch Sportler, die sich für die gute Sache einsetzen. „50 Triathleten4Afrika“ ist die Aktion überschrieben. Gemeinsam wollen sie 50.000 Euro für wichtige Medienprojekte in Afrika erkämpfen: Projekte für Kinder, für Frauen und zur allgemeinen Lebenshilfe.

Die Sportler starten in Hamburg um damit Sponsorengelder für Projekte zu sammeln, die Menschen in Afrika zu einem besseren Leben verhelfen. „Wir freuen uns, wenn wir durch unser relativ kurzes Schwitzen beim Triathlon in Hamburg einigen Menschen in Afrika langfristig Hoffnung und Hilfe bringen können.“, so Dr. Thorsten Grahn, Leiter von ERF International.

2012 ging Grahn alleine an den Start, 2013 waren es sieben Sportlern und 2014 zwölf. Insgesamt kamen dabei fast 55.000 Euro zusammen. Die Teilnahme am Triathlon bedeutet für die Hobbysportler einen hohen persönlichen Einsatz an Zeit, Kraft und Investition in die Ausrüstung.

Neben dem „Projekt Hannah“ mit Radiosendungen von Frauen für Frauen unterstützen die Sportler mit ihrem Einsatz die Hörspielreihe für Kinder „Projekt Samuel“ und die Lebenshilfesendung „Afrika soll leben“.

Beim „Triathlon4Afrika“ kann jeder mitmachen, als Sportler oder als Sponsor. „Wir können nicht jedem helfen, aber jeder kann jemandem helfen! Der „Triathlon4Afrika“ setzt dafür ein klares Zeichen und gibt jedem die Möglichkeit, sich für Verbesserungen in Afrika einzusetzen. Das begeistert mich. Zusammen können wir es schaffen!“, so eine Unterstützerin der Initiative.

Dr. Grahn und sein Team freuen sich über Unterstützung durch einen Festbetrag unter dem Stichwort „Triathlon4Afrika“ (Projekt-Nr. 5127) an ERF Medien. Alternativ können Unterstützer einen Sportler für jede Minute sponsern, die er unter der Maximalzeit bleibt. Anmeldungen als Teilnehmer im Triathlon4Afrika-Team – als Einzelstarter oder in einer Staffel - sind noch bis Ende Januar möglich.

Mehr Informationen und Anmeldung: www.triathlon4afrika.de

Kontakt per E-Mail an [email protected]

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren