Sendereihe „Mensch, Gott!“ im Januar 2015

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Sonntag, 4. Januar

Mensch, Gott!: Reiki, Engel und Dämonen

Durch Reiki bekommt Marion Hartmann scheinbar Kontakt zu Verstorbenen. Sie glaubt, mit Geistwesen und Engeln sprechen zu können. Doch gleichzeitig hat sie zunehmend den Eindruck, von Dämonen gequält zu werden. Verzweifelt wendet sie sich an ein sogenanntes Medium, doch diese Frau kann ihr nicht helfen, ebenso wenig wie die ganzen esoterische Praktiken, die Marion Hartmann im Laufe der Jahre erlernt hat. Erst ein Pfarrer zeigt ihr hilfreiche Schritte. Davon erzählt sie in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

 

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 4. Januar, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital und über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).

 

 

 

ab Sonntag, 11. Januar

Mensch, Gott!: Moslem begegnet Jesus

Als Jugendlicher beginnt Barino Barsoum, sich für den Islam zu interessieren. Diese Lehre und der Zusammenhalt der Gläubigen in der Moschee, begeistern ihn. Mit 18 wird er Moslem. Er hält sich streng an die Regeln des Koran. So streng, dass er nur in der radikalen Szene den wahren Glauben sieht. Für ihn ist klar: Der Islam muss verbreitet werden - wenn es sein muss, auch mit Gewalt. Jesus ist für ihn nur ein Prophet. Bis er zum ersten Mal eine Bibel in die Hand nimmt. Davon berichtet er in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

 

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 11. Januar, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital und über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).



ab Sonntag, 18. Januar

Mensch, Gott!: Voller Hass

„Amoklauf“, „Domina“, „Gefallener Engel“. Lieder aus der Feder von Alexander Denk. Lieder voller Hass und Gewalt. Als Jugendlicher wird er von Mitschülern und sogar Lehrern gemobbt. Zuhause fühlt er sich von seinem Vater vernachlässigt. Heavy Metal Musik erscheint ihm als optimale Möglichkeit, die angestauten Aggressionen rauszulassen. Doch der „Schuss“ geht nach hinten los: Die Wut in seinem Bauch wird immer größer. Er sagt von sich: "Ich war eine tickende Zeitbombe". Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

 

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 18. Januar, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital und über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).



ab Sonntag, 25. Januar
Mensch, Gott!:
Ich leiste – also bin ich?

Nach der Scheidung seiner Eltern beginnt für Michael Lichtlein eine schwere Zeit. Er fühlt sich einsam, erlebt Ablehnung und Misshandlung durch seine Stiefmutter. Die Lehrer wollen ihn schon auf eine Sonderschule schicken, doch mit eisernem Willen kämpft er sich nach oben. Er macht Karriere bei der Bundeswehr, betreibt Hochleistungssport, studiert und wird schließlich Psychologie-Professor. Leistungen, auf die er stolz sein könnte. Und doch fragt er sich eines Tages, was all seine Erfolge wert sind. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.


Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 25. Januar, um 21.15 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital und über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV).



 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren