Sendereihe „Mensch, Gott!“ im November 2014

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Sonntag, 2. November

Mensch, Gott!: Glaube contra Verstand

„Wir können Ihnen nicht helfen, setzen Sie sich mit dem Tod auseinander.“ Thomas Kotulla ist 26. Nach einem Afrika-Aufenthalt wird er plötzlich schwer krank und verliert immer mehr Gewicht. Trotz intensiver Untersuchungen können die Ärzte keine Ursache dafür finden. Voller Ungewissheit wird er aus dem Krankenhaus entlassen. Was kommt nach dem Tod? Als Wissenschaftler ist Thomas Kotulla überzeugt, dass es eine eindeutige Antwort darauf nicht gibt. Jetzt jedoch wird diese Frage für ihn existenziell. Davon berichtet er in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Sendedaten:

Wann   - Sonntag, 2. November, 21.15 Uhr

            - Wh. Donnerstag, 6. Nov. und Samstag, 8. Nov.

Wo       - bei Bibel TV (über Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und DVB-T)

            - in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv)

            - auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV)

 

ab Sonntag, 9. November

Mensch, Gott!: Geködert, gefoltert, verraten

„Ab jetzt kämpfe ich für Frieden und Gerechtigkeit“, entscheidet Karin Bulland, als sie mit 14 Jahren beim Prager Aufstand zwischen den Toten steht. Sie ist überzeugt, der beste Weg dahin ist der Kommunismus. Mit 18 wird sie Mitglied in der SED, der Einheitspartei der DDR. Jahrelang predigt sie die Lehren von Karl Marx. Doch dann fällt sie in Ungnade. Die eigenen Genossen wollen sie kaltstellen. Ohne krank zu sein, kommt sie in die Psychiatrie. Der Vermerk auf ihrer Akte: „Rückkehr unerwünscht". Davon erzählt sie in der Sendereihe „Mensch, Gott!“ von ERF Medien (Wetzlar).

Sendedaten:

Wann   - Sonntag, 9. November, 21.15 Uhr

            - Wh. Donnerstag, 13. Nov. und Samstag, 15. Nov.

Wo       - bei Bibel TV (über Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und DVB-T)

            - in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv)

            - auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV)



ab Sonntag, 16. November

Mensch, Gott!: DDR-Folteropfer vergibt


Weil sie für die DDR-Regierung unbequem geworden ist, wird Karin Bulland in die Psychiatrie gesteckt. Drei Jahre lang erlebt sie seelische und körperliche Folter. Mit der Wende brechen auch noch ihre kommunistischen Ideale zusammen. Karin Bulland will nur noch sterben. Als eines Nachts ein seltsamer Mann in ihrem Schlafzimmer steht, glaubt sie, jetzt tatsächlich verrückt geworden zu sein. Doch mit dieser Begegnung beginnt ihre ganz persönliche Wende. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Sendedaten:

Wann   - Sonntag, 16. November, 21.15 Uhr

            - Wh. Donnerstag, 20. Nov. und Samstag, 22. Nov.

Wo       - bei Bibel TV (über Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und DVB-T)

            - in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv)

            - auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV)


ab Sonntag, 23. November
Mensch, Gott!: Mensch, Gott! Zu jung, um zu sterben  -Teil 1

Mit 15 Jahren erhält Luigi Ceddia die Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Ein riesiger Tumor in der Lunge nimmt ihm fast die Luft zum Atmen. Es folgen Jahre zwischen Hoffen und Bangen, aufreibenden Chemotherapien, ständiger Todesangst und immer neuen Rückschlägen. Nach fünf Jahren Kampf gegen den „Feind“ in seinem Körper, können die Ärzte nichts mehr für ihn tun. Jetzt kann ihm nur noch ein Wunder helfen. Von seinen Erfahrungen berichtet Luigi Ceddia in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Sendedaten:

Wann   - Sonntag, 23. November, 21.15 Uhr

           - Wh. Donnerstag, 27. Nov. und Samstag, 29. Nov.

Wo       - bei Bibel TV (über Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und DVB-T)

           - in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv)

           - auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV)
 

ab Sonntag, 30. November

Mensch, Gott!: Zu jung, um zu sterben - Teil 2

Fünf Jahre kämpft Luigi Ceddia (Waiblingen) gegen den Krebs. Doch es scheint aussichtslos. Die Ärzte geben ihm nur noch zwei Monate zu leben. Er bereitet sich auf den Tod vor, doch gleichzeitig spürt er eine unerklärliche Hoffnung. Eines Morgens geschieht dann etwas, wofür keiner der Ärzte eine medizinische Erklärung hat: Luigi Ceddia ist plötzlich gesund. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe „Mensch, Gott!" von ERF Medien in Wetzlar.

Sendedaten:

Wann   - Sonntag, 30. November, 21.15 Uhr

            - Wh. Donnerstag, 4. Dez. und Samstag, 6. Dez.

Wo       - bei Bibel TV (über Satellit ASTRA, Kabel analog/digital und DVB-T)

            - in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv)

            - auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV)

  

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren