Empfehlungen des Monats Mai 2014

Die Redaktion des ERF Update hat aus den vielen redaktionellen Angeboten einige wenige als spezielle Empfehlung für den laufenden Monat ausgesucht. Da ist garantiert auch für Sie etwas dabei!

 

Fernsehen ERF 1:

Freitag, 2. Mai,  20.15 Uhr
Mensch, Gott! Zu jung, um zu sterben (Teil 1)

Mit 15 Jahren erhält Luigi Ceddia die Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Ein riesiger Tumor in der Lunge nimmt ihm fast die Luft zum Atmen. Es folgen Jahre zwischen Hoffen und Bangen, aufreibenden Chemotherapien, ständiger Todesangst und immer neuen Rückschlägen. Nach fünf Jahren Kampf gegen den „Feind“ in seinem Körper, können die Ärzte nichts mehr für ihn tun. Jetzt kann ihm nur noch ein Wunder helfen.
Teil 2 folgt am Freitag, 9. Mai,  20.15 Uhr
 

Dienstag,  6. Mai,  20.15 Uhr 
wirklich. live Call-in
Gesichter der Angst: Von Panikattacken und Vermeidungsstrategien

Angst ist ein Gefühl, das uns schützen kann. Manchmal jedoch hindert sie uns daran, uns weiterzuentwickeln. Wenn wir Situationen aus Angst vermeiden, können wir wertvolle Chancen und Möglichkeiten im Leben verpassen. Wie können wir uns unserer Angst stellen, ohne ihr nachzugeben und uns von ihr beherrschen zu lassen? Mitreden und Fragen stellen ist möglich unter 06441 957-1414 oder per E-Mail an [email protected]


Montag, 19. Mai,  20.45 Uhr
ERF HörBar
Gast: Oliver Fietz

Schon von klein auf erlebt er hautnah, wie sein Vater Siegfried Fietz Lieder schreibt, arrangiert und damit öffentlich auftritt. Seine eigenen Songs sprechen eine selbständige musikalische Sprache und sind doch auf dem gleichen Fundament eines unerschütterlichen Glaubens entstanden.

 

Radio ERF Plus:  

Willow Creek: Gemeinde bauen mit Vision

„Eine Gemeinde bauen, wie sie in Apostelgeschichte 2 beschrieben wird!“ Mit dieser Zielrichtung begann Bill Hybels den Aufbau von Willow Creek in der Nähe von Chicago. Ergebnis: Nach mittlerweile 38 Jahren besuchen wöchentlich mehr als 20.000 Menschen die dort angebotenen Gottesdienste! Schon lange haben Willow Creek-Beiträge ihren festen Sendeplatz auf ERF Plus immer am ersten Montag des Monats um 20 Uhr. Ein Schwerpunkt der nächsten Sendungen wird „Zwischenland“ sein, der Willow Creek-Leitungskongress vom Februar in Leipzig. Hans Wagner war da und hat viele spannende Beiträge zu Fragen über die Zukunft der Kirche in Deutschland mitgebracht. Weitere Informationen unter www.erf.de/willow2014


Mit Christus Brücken bauen

Mit Christus Brücken bauen. Unter diesem Motto treffen sich in Regensburg vom 28. Mai bis 1. Juni rund 30.000 Dauerteilnehmer und zahlreiche weitere Gäste zum Katholikentag. Träger ist das Zentralkomitee der deutschen Katholiken. Auch ERF Medien ist mit einem Informationsstand vertreten.

Und wir werden auf ERF Plus  u. a. am Freitag im Journal vom Katholikentag berichten. Wie gehen die deutschen Katholiken mit den gesellschaftlichen Herausforderungen um? Welche Positionen entwickeln sie aus christlicher Sicht? Wo können sie Wegweisung geben und was unterscheidet sie an dieser Stelle von der evangelischen Kirche? Diese und andere Fragen werden wir mit prominenten und weniger prominenten Teilnehmern diskutieren und von ausgewählten Veranstaltungen berichten.                   


Radio ERF Pop:

Guter Start in den Morgen

Was gehört für Sie zu einem richtig guten Start in den Morgen? Gute Musik, gute Nachrichten und Kaffee? Bisher haben wir für die ersten beiden Sachen gesorgt. Jetzt bekommen Sie von uns auch Gute-Laune-Kaffee. Denn wir verlosen ab dem 8. Mai jeden Tag diese wundertolle ERF-Pop-Tasse in der Morgen. Da ist es (fast) egal, was drin ist.

Ihre Aufgabe: Einschalten, zuhören, anrufen, gewinnen! (www.erf.de/teilnahmebedingungen)

 

ERF Online:

Leben mit Vision

Es herrscht die freie Wahl: Ich kann in weiten Teilen meines Lebens selbst bestimmen, wie ich leben will. Fragt sich bloß, wie ich mein Leben zielgerichtet und gut leben kann. Mit diesem Workshop stellen Sie ihr Leben auf ein solides Fundament.
Beginn 5. Juni
 

Glaube am Montag – den Sonntag in den Alltag bringen

"Salz der Erde" nennt Jesus seine Jünger und meint damit handfeste Weltveränderer, die mit ihrem Glauben mitten im Leben stehen. Viele Christen wissen aber nicht, wie sie ihren Glauben in den Alltag übersetzen können. Dieser Workshop hilft, dass der Sonntag nicht am Montagmorgen endet und stellt sich z.B. folgenden Fragen: „Wie kann ich als Christ in einer rauen Geschäfts- und Arbeitswelt oder in einer immer gottloseren Gesellschaft leben?“ Der Kurs „Glaube am Montag“ basiert auf dem gleichnamigen Buch von Ansgar Hörsting und Artur Schmitt (SCM Brockhaus).

Beginn: 16. Juni


ERF International:

Hoffnung im Gefängnis
Ein Christ aus Äthiopien erzählt über seine Erfahrungen mit Gott

„Ich schreibe diesen Brief im Gefängnis, um zu erzählen, was ich erfahren habe und welche Veränderungen in meinem Leben passiert sind. Ich war ein schlechter Mensch, der viele gesetzeswidrige Dinge tat: Raubüberfälle, Diebstahl, Einbrüche, verbalen und sexuellen Missbrauch, Straßenkämpfe, usw. Nun möchte ich einfach mitteilen, was seit meiner Inhaftierung geschehen ist.“

Was dieser Gefängnisinsasse aus Äthiopien erlebt hat, können Sie hier lesen: http://casamondo.erf.de/2014/04/28/die-besondere-geschichte-4/

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren