Neue Sendereihe „Das Gebet“ bei ERF Pop

Jede Woche beten Moderatoren für die Hörer

Wetzlar (ERF). Eine neue Sendereihe unter dem Titel „Das Gebet“ startet am Mittwoch, 26. März, um 20 Uhr beim Radiosender ERF Pop. Moderatoren beten live für die Anliegen der Hörer und laden ein, mitzubeten. Die wöchentliche zweistündige Sendung bietet zudem Infos über das Reden mit Gott. Zum Starttag gestalten die Moderatoren einen „Thementag Gebet“ mit 15 Stunden Live-Programm.

„Wir wünschen uns, dass durch diese Sendung Menschen Gott ganz real in ihrem Leben erfahren. Ob zum ersten Mal oder seit Langem mal wieder. Gebet gibt Gott die Erlaubnis zu handeln. Wir wünschen uns nichts mehr, als das Menschen Gott kennenlernen“, so Tobias Schier, Leiter von ERF Pop. „Ob ein persönliches Anliegen oder für einen Freund, ob anonym oder mit Namen, wir beten gerne - denn was Sie bewegt, bewegt auch Gott“.


Die Sendereihe wird produziert in Zusammenarbeit mit dem Internetangebot www.amen.de vom SCM Bundes-Verlag (Witten). Rolf Krüger von Amen.de schreibt: "Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit ERF Pop. Die Lebendigkeit einer Livesendung und die Direktheit und permanente Verfügbarkeit unseres Portals ergänzen sich fabelhaft. Gott bietet uns an, unsere Sorgen abzugeben. Das zu tun helfen wir gerne gemeinsam mit dem ERF."


ERF Pop ist zu empfangen im Internet (www.erfpop.de), über Satellit Astra, über Digitalradio in Berlin und Brandenburg, über UKW in Wetzlar.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren