Martin Buchholz: „Tage mit Goldrand“

Kultur und Kulinarisches in der Fuchskaute

Willingen (ERF) – „Tage mit Goldrand“, so das aktuelle Programm des christlichen Musikers und Sängers Martin Buchholz. Darin präsentiert er neben seinen Liedern Geschichten von Edith Libbert. Frau Libbert ist eine alte Dame, die er in ihren letzten Lebensjahren begleitet hat. Zu erleben ist das Programm in der Reihe „Kultur und Kulinarisches“ am Dienstag, 25. März, um 19 Uhr im Restaurant Fuchskaute in Willingen im Westerwald (an der B 414). Die Veranstaltung vereint ein gemütliches Lokal, leckeres Essen und Kultur satt.

 

Martin Buchholz arbeitet als freier Journalist arbeitet für Fernsehen, Radio und verschiedene Printmedien. Mal augenzwinkernd heiter, mal nachdenklich bewegend, kommen seine Lieder daher, die er als eine herzerfrischende Liebeserklärung an das Leben versteht. Begleitet wird Buchholz von Markus Segschneider (verschiedene Gitarren, Banjo, Mandoline und Pedalsteel) und Eberhard Rink (Piano, Akkordeon, Claviola).

 

Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung von ERF Medien und der Fuchskaute. Das Programm wird von ERF Fernsehen aufgezeichnet und am Sonntag, 21. April (Ostermontag) um 21.45 Uhr auf ERF 1 ausgestrahlt und auf www.erf.de zu sehen sein. Der Eintritt kostet 29,50 Euro (für Programm und Essen, ohne Getränke). Tickets können gebucht werden unter www.erf.de/events oder per Telefon 06441 957-1414.

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren