SchlafSchaf.TV geht auf ERF 1 an den Start

Ab Januar: Die Gute-Nacht-Geschichte für Groß und Klein

Wetzlar/Marienheide (ERF). „Schlaf, kleines Schlafschaf, schlaf ein… Quatsch, quatsch, quatsch, jetzt wird noch Rabbatz gemacht…“. So beginnt jede Folge der neuen vorabendlichen Sendereihe „SchlafSchaf.TV“, die im Januar 2014 beim Sender ERF 1 startet.

Die Sendereihe, die in Gemeinschaftsproduktion von ERF Medien (Wetzlar) und dem Bibellesenbund (Marienheide bei Gummersbach) entsteht, richtet sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren und ihre Eltern. Die Familien können die Sendungen als festen Bestandteil in den abendlichen Prozess des Zu-Bett-Bringens einbauen. Gemeinsam mit den drei Hauptfiguren, dem Schlafschaf, dem Schwein und dem Esel, entdecken sie in den sechsminütigen Filmen gemeinsam eine biblische Geschichte oder eine Person aus der Kirchengeschichte. Das geschieht immer mit anderen Hilfsmitteln, etwa als Puppentehater, als Live-Zeichnung, also Sandbild oder mit Harry Voss, der beispielsweise mithilfe eines Waffeleisens die Geschichte von Jona und dem Wal erzählt.

Erzählt wird in den ersten Folgen etwas zu David, Mose und Jona aus dem Alten Testament und zum Thema „Jesus begegnet Menschen“ aus dem Neuen Testament. Dies geschieht auf sehr abwechslungsreiche, kreative und lustige Art und Weise. Die Geschichten werden so fantasiereich weitergegeben, dass sie die kindliche Vorstellungswelt bereichern. Dabei finden die Sendungen immer wieder einen neuen, erfrischenden Bezug zum Leben der Kinder. Wichtig ist den Produzenten von „SchlafSchaf.TV“, dass Kinder und Eltern über die Sendung hinaus den Glauben zu einem Thema in der Familie machen, so ERF Pressesprecher Michael vom Ende und Benjamin Carstens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Bibellesebund. Dazu gibt es am Ende jeder Sendung die Möglichkeit zur Interaktion. Dort wird eine Kinderfrage zum Thema beantwortet. Das hilft Kindern, die Geschichten aus der Bibel mit ihrer Lebenswelt zusammenzubringen. So können vor dem Einschlafen Gespräche entstehen, in denen die Kinder ihre ganz persönlichen Eindrücke einbringen und mit ihren Eltern gemeinsam besprechen können.


Sendestart ist am Montag, 6. Januar, um 17.45 Uhr auf ERF 1. Zunächst ist die Gute-Nacht-Geschichte montags und dienstags zu sehen. Mittel- bzw. langfristig soll SchlafSchaf.TV täglich ausgestrahlt werden. In der ERF Mediathek unter www.erf.de/tv ist SchlafSchaf.TV jederzeit on-demand abrufbar. Mehr Infos: www.schlafschaf.TV oder auf http://www.facebook.com/Schlafschaftv

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren