Empfehlungen des Monats Mai 2013

Die Redaktion des ERF Update hat aus den vielen redaktionellen Angeboten einige wenige als spezielle Empfehlung für den laufenden Monat ausgesucht. Da ist garantiert auch für Sie etwas dabei!

 

Fernsehen ERF 1:

Mittwoch, 1. Mai,  20.15 Uhr: erstaunlich
Wie ist Gott – Energie? Moderation: Hartmut Hühnerbein und Detlef Kühlein
Gast: Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg

Die Vorstellung von Gott bestimmt den Glauben. Oft unbewusst. Aber mit weitreichenden Folgen. Ist er in unserem Kopf als liebender Vater abgespeichert, suchen wir gerne seine Nähe und wenden uns voll Vertrauen an ihn. Erscheint er eher als unnahbarer Weltenherrscher, halten wir uns womöglich zurück und werden ihn nicht mit unseren Problemen belästigen. Bei „erstaunlich“ geht um die grundlegende Frage: „Wie ist Gott?“ Pfarrer Hartmut Hühnerbein und Theologe Detlef Kühlein in einem erstaunlichen Gespräch mit Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg über Gottesbilder.

 

Dienstag, 7. Mai, 20.15 Uhr: wirklich. live Call-in
Perfektionismus: Zwischen Anspruchsdenken und Depression

Zu hohe eigene Ansprüche, die Angst, Fehler zu machen oder zu versagen – dahinter steckt oft perfektionistisches Denken. Wenn wir so veranlagt sind, hängen wir uns in allen Aufgaben oder Herausforderungen die Messlatte so hoch, dass wir nie genügen können. Damit setzen wir uns selbst unter Druck, im schlimmsten Fall blockiert uns die Versagensangst völlig. Wer im Perfektionismus gefangen ist, wird nicht selten irgendwann depressiv und antriebslos. Der Grund ist klar: Es ist aussichtslos, diese hohen Erwartungen auf Dauer zu erfüllen. Über Wege aus der Perfektionismus-Falle sprechen wir mit unseren Studiogästen und Zuschauern. Mitreden und Fragen stellen ist möglich unter der Telefonnummer 06441 957 1414 oder per Email an [email protected]

 

Pfingstmontag, 20. Mai, 20.15 Uhr: SongTalent 2013 – Das Finale
Fünf Talente haben es ins Finale geschafft. Jetzt hat die Jury das Wort.

250 Musiker haben sich beworben, fünf haben es ins Finale von SongTalent 2013 geschafft. Sie präsentieren ihre Songs beim Deutschen Evangelischen Kirchentag auf der Bühne der „Fabrik“ in Hamburg. Eine prominente Jury, bestehend aus Samuel Harfst, Judy Bailey und Yasmina Hunzinger, hat nun die Qual der Wahl. Wer wird gewinnen?

Neben reichlich Spannung gibt es viel gute Musik, denn neben den Talenten geben sich auch die drei Jury-Mitglieder und Gaststar Johannes Falk mit eigenen Songs die Ehre.


Mittwoch, 22. Mai, 21.15 Uhr: Wert(h)e Gäste
Heute bei Jürgen Werth: Prof. Dr. Claus Hipp, Unternehmer


Seit 1967 ist Claus Hipp Geschäftsführer des Nahrungsmittel- und Babykostherstellers Hipp im bayerischen Pfaffenhofen. Der bekennende Christ ist auch ein erfolgreicher Künstler. Seit 2001 hat er eine ordentliche Professur für nichtgegenständliche Malerei an der Staatlichen Kunstakademie Tiflis. An der dortigen wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät lehrt er Betriebswirtschaft. Eines seiner Bücher heißt: „Die Freiheit, es anders zu machen: Mein Leben, mein Denken, meine Werte“.


Radio ERF Plus:

Mittwoch, 1. Mai, 20 Uhr: Glaube + Denken
Soviel du brauchst

Was braucht der Mensch wirklich zum Leben? Was ist Luxus? - Gedanken zum Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2013.


Sonntag, 5. Mai, 15 Uhr: Lesezeichen
Lieder- und Lebensgeschichten (1)

Margret Birkenfeld hat ganze Generationen mit ihrer Musik begleitet und geprägt. Sie erzählt, wie ihre Lieder entstanden sind.

Donnerstag, 9. Mai, 16 Uhr: Calando „Von der leisen Melodie der Worte“
Zum 90. Geburtstag von Johannes Jourdan Ute Zintarra

90 Jahre und kein bisschen schreibmüde, noch immer voller Ideen und eindrücklicher Formulierungen. Gratulation!


Montag, 20. Mai, 20 Uhr: Wartburg-Gespräche
Neuer Papst - und nun?
Die katholische Kirche hat einen neuen Papst. Wie geht es weiter für den Vatikan und die katholischen Christen in Deutschland?

 

ERF Online:

 

ERF Online-Workshops im Mai
 

Bibellese-Workshop "Hiob - auf der Suche nach dem Sinn"

Das Leben erscheint oft ungerecht. Zumindest werden auch die liebenswertesten Menschen oft von Leid nicht verschont. Warum das so ist - das ist eine der ältesten Fragen der Menschheit. Das Buch Hiob hilft, Antworten auf diese Frage zu finden.
Beginn: 2. Mai

"Gottesbilder: Polaroids vom Himmel"
Falsche Vorstellungen von Gott belasten oft unnötigerweise unseren Glauben. Beengt mich also mein Glaube und raubt er mir die Freude an Gott, ist mein Bild von Gott vielleicht schief. Höchste Zeit für eine Inventur. 
Beginn: 16. Mai

 

 

 

ERF International:


Neu: Rumänisches Telefonangebot
 

Ab Mai gehört neben den bisherigen 25 Sprachen auch  Rumänisch zu unserem internationalen Telefonangebot. Unter anderem können in Rumänisch jetzt Programme der Reihen „Durch die Bibel“, „Frauen mit Hoffnung“ von Projekt Hannah und kurze Andachten gehört werden. Die Telefonnummer für Rumänisch ist 06441 20816-36 Mehr Informationen über unsere internationalen Angebote in Deutschland finden Sie hier.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren