ProChrist: Steigende Zuschauerzahlen bei ERF.de

Jeweils knapp 20.000 Abrufe im Livestream

Wetzlar/Stuttgart (ERF). ERF Medien in Wetzlar verzeichnet bei den ProChrist-Angeboten im Internet seit Sonntag steigende Nutzerzahlen. Wie Pressesprecher Michael vom Ende bekannt gab, haben bisher knapp 20.000 Internetnutzer aus insgesamt 51 Ländern pro Abend auf der Seite www.erf.de in die Liveübertragung der Veranstaltungen aus der Porsche Arena in Stuttgart geklickt. In der Spitze hätten 5.000 Nutzer zur gleichen Zeit die Predigten übers Internet geschaut.

ERF Medien überträgt noch bis Sonntag jeden Abend die ProChrist-Gottesdienste live im Fernsehen ERF 1 sowie im Radioprogramm ERF Plus. Ab 19.30 Uhr bringt der ERF ein Vorprogramm aus Stuttgart und schaltet bei Veranstaltungsbeginn zur Bühne, wo sie ERF Vorstandsvorsitzender Jürgen Werth als Moderator der Abende begrüßt. Die rund 3.000 beteiligten Gemeinden in Deutschland und 17 weiteren europäischen Ländern holen sich das ERF Programm vom Satelliten ASTRA in ihre Kirchen und Gemeindehäuser. Zu empfangen ist das Fernsehprogramm über ASTRA, teilweise über Kabel digital, über den Livestream und über Apps. Das Radioprogramm ERF Plus ist über Digitalradio, Satellit ASTRA und über Kabel zu hören ist. Zusätzlich sind die Sendungen auch im Internet unter www.erf.de empfangbar.

Nach jeder Veranstaltung stellt ERF Medien die Sendungen zusätzlich in der Mediathek zur Verfügung. Dort haben in den ersten vier Tagen über 50.000 User die ProChrist-Sendungen angeklickt.

Der ERF als Medienpartner von ProChrist und sein Dienstleister ERF mediaservice GmbH mit seinem Fernsehteam zeichnen die Veranstaltungen auf und strahlen sie live aus. Vorhergehende Veranstaltungen waren Essen (1993), Leipzig (1995), Nürnberg (1997), Bremen (2000), Essen (2003), München (2006) und Chemnitz (2009). In Chemnitz erreichte ProChrist an rund 1.350 Orten in 18 europäischen Ländern etwa 1,1 Millionen Menschen. Im Kern des Übertragungsprogramms aus Wortbeiträgen, Musik, Theater und Interviews zu zentralen Themen des Lebens und des Glaubens steht eine einladende Predigt von Pfarrer Ulrich Parzany. Der evangelische Pfarrer ist Leiter von ProChrist und war bis 2006 Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland.

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren