ERF Medien startet am 1. April erneut mit Sendereihe „Durch die Bibel”

Fünfmal pro Woche durch das Buch der Bücher

Wetzlar (ERF).  Zum 1. April startet ERF Medien (Wetzlar) erneut die Sendereihe „Durch die Bibel“. Das gab ERF Pressesprecher Michael vom Ende bekannt. Bereits von 1996 bis 2011 wurde die von dem amerikanischen Pastor J. Vernon McGee (1904 - 1988) entwickelte Sendereihe fünf Mal pro Woche ausgestrahlt. Die Radiohörer können die Bibel von 1. Mose 1 bis Offenbarung 22 in Auszügen hören und Informationen zu den einzelnen Büchern, Kapiteln und Versen erhalten. Der Theologe und Radioredakteur Kai-Uwe Woytschak begibt sich ab Ostermontag mit seinen Hörern auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Buch der Bücher. Gesendet wird „Durch die Bibel“ von Montag bis Freitag jeden Morgen um 10 Uhr und in der Wiederholung am Abend um 22 Uhr im Radioprogramm ERF Plus. Außerdem finden User die Sendungen und das Manuskript zum Herunterladen unter http://ttb.twr.org auch im Internet. Dort gibt es die Reihe „Durch die Bibel“ schon jetzt in weiteren 23 Sprachen. Weltweit wird das Programm in über 100 Sprachen verbreitet. Kontakt: [email protected]

„Durch die Bibel“ ist ein Bibelstudien-Radioprogramm, das seit 1967 rund um den Globus Zuhörer in jeweils 30-minütigen Sendungen in einer Vers-zu-Vers-Besprechung durch alle 66 Bücher der Bibel führt. Die Idee zu diesem Projekt, das in ca. fünf Jahren das gesamte Alte und Neue Testament behandelt, erläutert und kommentiert, hatte Pastor McGee.  Er wollte damit Menschen weltweit zu einem grundlegenden Verständnis der Aussagen der Heiligen Schrift verhelfen.

Im Dezember 2011 wurde die Reihe im Programm von ERF Plus nach langer Laufzeit zunächst beendet. Auslöser war, dass die bisherige Fassung an vielen Stellen überarbeitungsbedürftig war und der langjährige Bearbeiter und Sprecher, Pastor Hugo Danker, sich mittlerweile im Ruhestand befand.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren