Empfehlungen des Monats August 2012

Die Redaktion des ERF Update hat aus den vielen redaktionellen Angeboten einige wenige als spezielle Empfehlung für den laufenden Monat ausgesucht. Da ist garantiert auch für Sie etwas dabei!

Fernsehen ERF 1:

Sonntag, 19. August, 20.15 Uhr
„Aufbruch.Montag“: Glaube wahrhaftig!
Aufzeichnung vom FeG Kongress in Kassel mit John Ortberg

Der bekannte Pastor und Bestsellerautor John Ortberg (Menlo Park, Kalifornien) spricht darüber, wie sich der christliche Glaube im Alltag umsetzen lässt. Durch seine zahlreichen Bücher hat sich Ortberg, der auch gelernter Psychologe ist, in Deutschland einen Namen gemacht. Er verbindet auf besondere Art Erkenntnisse aus der Psychologie mit Wahrheiten der Bibel.

 

Dienstag, 21. August, 20.15 Uhr
Warburg-Gespräche: Wie Mann sein muss …

In Sachen Gleichberechtigung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten viel getan. Selbstbewusste Frauen nehmen selbstverständlich ihren Platz ein in Beruf, Gesellschaft und Politik. Doch das vermeintlich starke Geschlecht wirkt manchmal reichlich verunsichert. Auch Männer müssen jetzt die Spannung zwischen Beruf und Familie schaffen - eine neue Herausforderung. Außerdem fehlt heranwachsenden Jungen oft das positive Rollenvorbild. An wem können sie sich orientieren? Und wie soll er sein, der Mann von heute?

 

Mittwoch, 22. August, 20.15 Uhr
erstaunlich: Das Gespräch mit der Bibel
„Boulevard und Bibel“ - Das Frauenbild in Bild und Bibel

Gast: Pastor Samuel Diekmann

Die BILD-Zeitung ist das auflagenstärkste deutschsprachige Boulevardblatt. Sie setzt Themen, macht Stimmung und nimmt dabei Trends und Meinungen aus der Gesellschaft auf. Was hat die Bibel zu den Themen zu sagen, die in dem Boulevardblatt öffentlichkeitswirksam diskutiert werden? Darüber sprechen unsere Moderatoren Detlef Kühlein und Hartmut Hühnerbein mit ihrem Gast, Pastor Samuel Diekmann in der sechsteiligen Reihe: „Boulevard und Bibel“.

 

Radio:

3. August, 16 Uhr: Calando aus Österreich
Buddhismus, Esoterik, Christentum - unterschiedliche Wege zu Gott?

Es gibt viele Wege zu Gott. Oder doch nicht? Martin Kamphuis über seine Suche nach dem Sinn des Lebens.


13. August, 20 Uhr: Forum Familie
Die Würde des Menschen war unantastbar - Das Geschäft mit Abtreibung und Euthanasie Alexandra Maria Linder

Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 Kinder abgetrieben. Ein riesiges Geschäft, sagt die Journalistin Alexandra Maria Linder. Sie deckt in ihrem Buch die finanziellen Interessen bei der Abtreibung auf.

 

25. August, 16 Uhr: Wert(h)e Gäste
Heute bei Jürgen Werth: Andreas Schröder

Als Pastor der evangelischen St. Matthäus-Gemeinde in Bremen will er, dass aus „gottfernen Menschen hingegebene Christen werden“.

 

ERF Online:

Bibellese-Workshop „Reise durch die Offenbarung“

Auf Griechisch heißt das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung, "Apokalypse" (= "Enthüllung"). Für viele ist es aber eher das Gegenteil: Ein Buch mit sieben Siegeln. Völlig unverständlich ist die Offenbarung aber nicht, insbesondere dann, wenn man sie mit anderen gemeinsam liest und sich darüber austauscht. Der Workshop lädt Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmern ein auf eine Reise durch die Kapitel 1 und 12 - 22 dieses spannenden Buches!

Einheiten: 30
Intervall: täglich
Beginn: 02.08.2012


Glaube am Montag – den Sonntag in den Alltag bringen

"Salz der Erde" nennt Jesus seine Jünger und meint damit handfeste Weltveränderer, die mit ihrem Glauben „mitten im Leben“ stehen. Viele Christen wissen aber nicht, wie sie ihren Glauben in den Alltag übersetzen können. Dieser Workshop hilft, dass der Sonntag nicht am Montagmorgen endet und stellt sich z.B. folgende Fragen: „Wie kann ich als Christ in einer rauen Geschäfts- und Arbeitswelt oder in einer immer gottloseren Gesellschaft leben?“ Der Kurs „Glaube am Montag“ basiert auf dem gleichnamigen Buch von Ansgar Hörsting und Artur Schmitt (SCM Brockhaus).

Einheiten: 39
Intervall: täglich
Beginn: 10.08.2012


Leiterschaft mit Herz

Geistliche Leiterschaft ist nicht erst seit Willow Creek ein Thema. Schon das Neue Testament legt großen Wert auf die geistliche Leitung und ihre Orientierung am Vorbild Jesu. Dieser Workshop hilft, eine gesunde Leitungskultur zu entwickeln.

Einheiten: 31
Intervall: alle drei Tage
Beginn: 16.08.2012

 

International:

„Mein Triathlon für Afrika“ - ein voller Erfolg!

Am 21. Juli fand in Hamburg der weltgrößte Triathlon statt. Dr. Thorsten Grahn, Leiter von ERF International, war unter den 4250 Startern in der Sprintdisziplin, d. h. erst 500 m Schwimmen in der Alster, dann 22 km Radfahren und zum Schluss 5 km Laufen. Sponsoren wurden dazu eingeladen, einen bestimmten Betrag für jede Minute zu spenden, die er unter der Maximalzeit bleibt – für Projekte in Afrika. Das Ziel hat Thorsten Grahn eindeutig erreicht! Mit einer Zeit von 1:26:11 blieb er 49 Minuten unter der Maximalzeit. Wir danken für seinen sportlichen Einsatz und auch allen Sponsoren, die dadurch mithelfen, die Projekte in Afrika zu unterstützen. Mehr zum Verlauf des Triathlons mit aktuellen Bildern und Informationen unter http://triathlon4afrika.wordpress.com. Weitere Informationen über aktuelle internationale Projekte finden Sie auch auf unserem Blog: http://casamondo.erf.de

 

Projekt Hannah in Kuba

Die Medien in Kuba werden vom Staat streng kontrolliert. Es gibt nur sechs staatlich überwachte Fernsehsender dort und Satellitenfernsehen ist nicht erlaubt. Auch der Zugang zum Internet ist streng begrenzt. Aber die Kubaner können christliche Radioprogramme hören, zum Beispiel die Sendungen unseres internationalen Partnernetzwerks TWR über den Sender auf der Karibikinsel Bonaire. Wie die Programme bei den Hörern in Kuba ankommen, können Sie am Beispiel der Sendung „Frauen mit Hoffnung“ von Projekt Hannah hier lesen: www.erf.de/international

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren