Hof mit Himmel im Januar 2012

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Samstag, 7. Januar

Hof mit Himmel: Chronisch krank

 

Christiane Heuschneider ist gerade erst 28 Jahre jung, als sie eine schreckliche Diagnose erhält. Schon länger hat sie ständig Schmerzen in Armen, Beinen und Gelenken. Es fühlt sich an wie permanente Nadelstiche. Nun hat der Arzt die Ursache gefunden: Ihr Immunsystem führt Krieg gegen sich selbst. Eine chronische Krankheit ohne Aussicht auf Heilung. Auf Medikamente, die Linderung bringen könnten, reagiert ihr Körper mit heftigen Nebenwirkungen. Das alles rüttelt am Gottesbild der Christin. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

 

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 7. Januar, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 8. Januar, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

 

ab Samstag, 14. Januar

Hof mit Himmel: Liebe, Hass und Prostitution

Chauffeur, Kindermädchen, ein Haus wie ein Palast - Gabriele Hammerstein wächst in einer reichen Familie auf. Doch was wie ein märchenhaftes Leben wirkt, ist nur Fassade. Dahinter ist die Hölle los. Ihr Vater prügelt, brüllt, macht sie mit Worten nieder. Ihre Mutter schweigt dazu. Gabriele Hammerstein beginnt, Männer zu hassen. Das steigert sich noch, als die Männer, in die sie sich später verliebt, nur mit ihr ins Bett wollen. Irgendwann fasst sie den Entschluss: „Wenn ihr Sex wollt, dann sollt ihr dafür bezahlen.“ Davon erzählt sie in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 14. Januar, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 15. Januar, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

ab Samstag, 21. Januar

Hof mit Himmel:  Wo finde ich „das Gute“?

Klaus Sparla wächst in einer katholischen Familie auf, doch mit Gott kann er nichts anfangen. Er ist Pragmatiker und hat das Gefühl, der Glaube funktioniert im Alltag nicht. Mit 14 tritt er aus der Kirche aus. Er glaubt an das Gute im Menschen und engagiert sich in der Politik – bis er merkt: Er kann seinen hohen Ansprüchen selbst nicht gerecht werden. Ab jetzt erhofft er sich Antworten in der Spiritualität. Er besucht Hindus und Buddhisten, geht zu Geistheilern. Dann erfährt er von einer christlichen Gemeinde, die irgendwie anders sein soll als das, was er bisher als Kirche kannte. Er fährt dorthin und erlebt Erstaunliches. Davon berichtet Klaus Sparla in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 21. Januar, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 22. Januar, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

ab Samstag, 28. Januar

Hof mit Himmel:  Christsein in der Diktatur

Als Hitlerjunge fasziniert Eberhard Heiße die nationalsozialistische Ideologie. Doch mit dem Zusammenbruch des Regimes zerfällt auch sein Weltbild. Auf der Suche nach neuen Werten erlebt er Christen, die sich für ihn interessieren und offen sind für Gespräche. Und das, obwohl er sie noch kurz zuvor kritisiert und beleidigt hat. Das überzeugt ihn. In der inzwischen gegründeten DDR setzt er sich als Jugenddiakon nun sogar selbst für die Kirche ein. Das hat Folgen. Als zwei seiner Kinder inhaftiert werden, erfährt er die ganze Härte des SED-Regimes. Obwohl der Druck durch die Stasi immer größer wird, hält Eberhard Heiße an seinem Glauben fest. Davon erzählt Eberhard Heiße in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 29. Januar, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 30. Januar, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

Die „Hof mit Himmel“-Sendungen im Januar 2012 sind auf einer DVD für 13,30 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich (Bestell-Nr. 790 81) bei ERF mediaservice GmbH, 35573 Wetzlar, Tel. 06441 957-380, [email protected]

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren