Weihnachten beim ERF: Konzerte, Gottesdienste und Vorträge

An Heiligabend fünf Folgen von „Der Schlunz – die Serie“

Wetzlar (ERF) – Das Weihnachtsprogramm des ERF in Radio, Fernsehen und Internet hat in diesem Jahr für die ganze Familie etwas zu bieten. So werden die ersten fünf Folgen von „Der Schlunz – Die Serie“ für Kinder an Heiligabend auf ERF 1 zu sehen sein. Ein Highlight ist sicher die Ausstrahlung eines Konzertes des Oslo Gospel Choir aus einer Kirchen in Gouda in Holland bei ERF 1. Musikalische Höhepunkte im Radioprogramm ERF Plus sind das Quempaskonzert 2011 der Wuppertale Kurrende an Heiligabend und am 25. Dezember „Das Weihnachtswunder“ - ein szenisches WeihnachtsCHORatorium von Gerhard Schnitter.

 

Im Internet können User unter www.weihnachten-der-film.de mit Bildern von Freunden, Kollegen oder Familie eine moderne Fassung der Weihnachtsgeschichte gestalten und als Weihnachtsgruß versenden. Unter: www.jesus-spur.de können sich die Teilnehmer der Person Jesus aus Nazareth aus verschiedenen Blickwinkeln.

 

Highlights aus Fernsehen und Radio im Überblick:

ERF 1 (Fernsehen):

24. Dezember (Heiligabend)

 

12 – 14.30 Uhr: Der Schlunz 1 – 5

Spielfilmreihe. Familie findet während eines Picknicks ein verwahrlostes, verwirrtes und einsames Kind. Der Junge hat sein Gedächtnis verloren, er kann sich lediglich erinnern „Schlunz“ genannt worden zu sein. Die Schmidtsteiners nehmen den Schlunz in ihre Familie auf und erleben fortan so manches Abenteuer.

17 Uhr: Weihnachten mit Cae und Eddie Gauntt (Wh. 25.12., 18 Uhr, 26.12., 12.30 Uhr)

19 Uhr: Weihnachtsgottesdienst der Willow-Creek Gemeinde aus Chicago (Wh. 23 Uhr)

20 Uhr: Oslo Gospel Choir „We lift Our Hands“, Konzertaufzeichnung aus der St. Jan’s Church in Gouda/Niederlande (Teil 2 am 25.12., 20 Uhr)

22.30 Uhr: Christvesper mit Pastor Wolfgang Dünnebeil (Marburg)

 

25. Dezember

8.30 Uhr: Prinzipien fürs Leben. Der Retter und König. Mit Kay Arthur

9.30 Uhr: In Touch. Das erste Weihnachtsgeschenk. Charles Stanley (Wh. 26.12., 18 Uhr)

11 Uhr: Gottesdienstliche Feier mit Burkhard Weber (Wh. 17.30 Uhr, 22.30 Uhr und 26.12., 12 Uhr)

16.30 Uhr: Fenster zum Sonntag Talk. Weihnachten mal anders. Mit Andreas Malessa (Wh. 26.12.,14 Uhr).

19 Uhr: Willow-Creek-Gottesdienst aus Chicago: Weihnachten – Gott mit uns. Mit Bill Hybels (Wh. 23 Uhr)

21.30 Uhr: Christmas Colours. Konzertaufzeichnung aus der Gedächtniskirche in Berlin aus dem Jahr 1996. Mit dabei Johannes Nitsch (1953 - 2002) und die kanadische Sängerin Lisa Shaw (Wh. 26.12., 7.30 Uhr)

 

26. Dezember

15.30 Uhr: Kultur und Kulinarisches: Konzert mit Helmut Jost von der Fuchskaute in Willingen/Westerwald. Helmut Jost and friends singen a capella die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem deutschsprachigen und amerikanischen Raum. Mit dabei sind Anni Barth, Frieder Jost, Leslie Jost, Sara Lorenz, Eberhard Rink und Ruth Wilson.

 

ERF Plus (Radio):

23. Dezember

20 Uhr: Beim Wort genommen. Drei Dinge, die Gott für  die Weihnachtsgeschichte nicht vorgesehen hatte. Wilhelm Busch (Wh. 26.12., 11 Uhr)

21 Uhr: Calando aus Österreich: Wir sagen euch an eine heilige Zeit. Besondere Weihnachtsgeschichten (Wh. 26.12., 12 Uhr)

 

24. Dezember:

11 Uhr: Uns ist ein Kind geboren. Dr. Gerhard Lehmann (Wh. 20 Uhr)

12 Uhr: Der Lobgesang der Maria. Du meine Seele, singe. Mit Horst Marquardt

16 Uhr: Quempaskonzert 2011 der Wuppertale Kurrende (Wh. 21 Uhr)

Weihnachtliche Lieder, Motetten und Instrumentalstücke – und das traditionelle Quempassingen. Damit stimmt die Wuppertaler Kurende unter der Leitung von Martin Lehmann auf die „Heiligste Nacht“ ein. Er erklingt Altes und Zeitgenössisches, von Andreas Hammerschmidt bist Benjamin Britten, von Johannes Eccard bis Volker Wangenheim. Orgel- und Harfenklänge ergänzen den Knabenchor und die Schola der Wuppertaler Kurrende.

19 Uhr: [email protected] spezial. Das Wunder von Weihnachten

22.30 Uhr: Lesezeichen. Jeder Tag ist voller Wunder. Arthur Gordon erhält Weihnachtsgeschichten.

 

25. Dezember

10 Uhr: Gottesdienstliche Feier mit Dekan Michael Wehrwein (Wh. 14 Uhr)

Wehrwein predigt über den Text „Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen – und wir sind es auch.“ (1. Johannesbrief, Kapitel 3, Vers 1)

11 Uhr:  Bachkantate Gelobet seist du, Jesu Christ

12 Uhr: Das Weihnachtswunder. Szenisches WeihnachtsCHORatorium von Gerhard Schnitter

13 Uhr: Endlich Weihnachten. Harry Moritz (Wh. 21 Uhr)

15 Uhr: Lesezeichen. Mutter, hol den Tannenduft (Wh. 22.30 Uhr)

 

26. Dezember

19 Uhr: Journal (mit einem Jahresrückblick 2011)

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren