Hof mit Himmel im Dezember 2011

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Samstag, 3. Dezember
Hof mit Himmel: „Oh Gott, warum?“

Neun Monate Vorfreude. Babykleidung kaufen, Pläne schmieden, staunend Ultraschallbilder betrachten. Doch als Renate Bielers Tochter geboren wird, folgt eine schockierende Diagnose: Ihr Kind ist nicht lebensfähig. Die Trauer ist groß, trotzdem rechnet sie fest mit einem liebenden Gott. Später verliert sie noch zwei weitere Kinder an einer heimtückischen Krankheit und auch ihr Mann stirbt überraschend. Ihr Glaube zerbricht. Was bleibt, ist die Frage nach dem „Warum?“. Es dauert Jahre, bis sie Antworten findet. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 3. Dezember, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 4. Dezember, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 10. Dezember
Hof mit Himmel: Gegen jede Regel

Ulf Bastian hat keinen Bock mehr auf die Gesellschaft. Arbeiten, Steuern zahlen, Kinder kriegen - das ist nur was für Spießer. Der Punker steigt aus. Sein Motto: Lebe schnell, sterbe jung - es gibt keine Zukunft über dreißig. Er singt in Bands, trinkt immer mehr Alkohol und gerät zunehmend in Schlägereien. Auf einer Demo wird er festgenommen und muss eine Nacht im Gefängnis verbringen. Dort hat er einen Traum, der ihn aufrüttelt. Ihm wird klar: Ich muss mich eines Tages für meine Taten verantworten. Er fühlt sich schuldig und fragt sich: Kann ich noch mal neu anfangen? Von dieser Wende erzählt er in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 10. Dezember, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 11. Dezember, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 17. Dezember
Hof mit Himmel: „Ich fühlte mich verraten“

„Geben sie ihm bloß ein paar hinten drauf, wenn er Fehler macht.“ Manfred Janke ist sieben Jahre alt, als seine Mutter diesen Satz zu seinem Lehrer sagt. Für ihn bricht eine Welt zusammen. Er ist Legastheniker und wünscht sich Unterstützung von seiner Mutter. Stattdessen fühlt er sich von ihr verraten. Mehr als fünf Jahrzehnte später kann er sich noch immer gut daran erinnern. „Ich wollte von meiner Mutter nichts mehr wissen. Ich habe sie gehasst.“ Als junger Mann reißt er von Zuhause aus, er will einfach nur weg. Auf der Suche nach Frieden lebt er jahrelang in Asien, nimmt Drogen, meditiert. Doch er bleibt ruhelos, bis er unter einem Orangenbaum in Pakistan Jesus begegnet. Davon berichtet er in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 17. Dezember, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 18. Dezember, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 24. Dezember
Hof mit Himmel: Ich war abgeschrieben

Mit 16 erfährt Werner Woiwode, dass sein Vater nicht sein leiblicher Vater ist. Dieser Schock sitzt tief. Er schmeißt seine Lehre und taucht schließlich ganz im Partymilieu ab. In der Militärzeit landet er wegen Befehlsverweigerung mehrmals im Gefängnis. Seine Ehe wird nach kurzer Zeit geschieden. 15 Jahre lang ist er alkohol- und drogenabhängig, stiehlt und betrügt. „Nicht mehr integrierbar“ – so das Urteil von Fachleuten. Doch eines Tages hört er eine andere Stimme: „Werner, dein Leben ist noch nicht zu Ende. Steh auf, gib mir deine Hand und wir gehen gemeinsam weiter!“ Von diesen Erlebnissen erzählt Werner Woiwode in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 24. Dezember, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 25. Dezember, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 31. Dezember
Hof mit Himmel: Best of 2011

Viele spannende und bewegende Geschichten haben wir 2011 in „Hof mit Himmel“ gehört. Da war zum Beispiel Nick Vujicic, der Mann, der ohne Arme und Beine auf die Welt kam und der trotzdem voller Lebensfreude ist. Oder Peter Peter, dessen Leben durch einen ärztlichen Kunstfehler zerstört wurde – und der mitten in Schmerz und Verzweiflung ein neues Leben beginnen konnte. Wir haben noch mal einige der beeindruckendsten Momente des letzten „Hof mit Himmel“-Jahres für sie zusammengestellt.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 31. Dezember, um 8 Uhr bei DAS VIERTE (digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 1. Januar, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

Die „Hof mit Himmel“-Sendungen im Dezember 2011 sind auf einer DVD für 13,30 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich (Bestell-Nr. 790 72) bei ERF mediaservice GmbH, 35573 Wetzlar, Tel. 06441 957-380, [email protected]

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren