Start der Kurzfilmreihe „Bühne des Lebens“ auf gottkennen.de

Projekt von Campus für Christus und ERF Medien

Gießen/Wetzlar (ERF). Campus für Christus Deutschland (Gießen) hat eine Kurzfilmreihe unter dem Titel „Bühne des Lebens“ gestartet, die auf der Internetseite gottkennen.de und bei Youtube zu sehen ist. Produziert wurden die bisher fünf Fünfminüter von ERF Medien (Wetzlar), weitere mindestens fünf sollen folgen. Über Videoportale lassen sich die Filme einfach in private oder Gemeinde-Homepages einbinden. Auf Wunsch sind die Filme auch auf DVD z. B. für eine Vorführung bei Gemeindeveranstaltungen zu bekommen.

Das Set für alle Kurzfilme ist gleich gewählt: Auf der Bühne eines leeren, dunklen Theaterraums steht ein weißes Sofa. Darauf sitzt ein Erzähler, der seine persönliche Geschichte erzählt. Allen gemeinsam ist, das Christen überzeugend erzählen, was sie selbst erlebt und durchlitten haben und wie sie darin zu Jesus Christus gefunden haben.

Die bisherigen Themen:
1. Esoterik – Vom „Krieger des Lichts“ in tiefe Depressionen (Eckart Haase)
2. Selbstmord als einziger Ausweg? (Mickey Wiese)
3. Querschnittsgelähmt im Rollstuhl und die Frage nach dem „Warum?“ (Markus Schenderlein)
4. Hooligan – „Ich dachte, mit Gewalt kommt man weiter.“ (Oliver Schalk)

Campus für Christus Schweiz (Zürich) hatte mit einem ähnlichen Format („Mini Gschicht“) innerhalb einiger Monate 140.000 Abrufe im Internet. Clemens Schweiger, Missionsleiter von Campus für Christus in Deutschland, meint: „Wir werden in den nächsten Monaten noch mit Lang- und Kurzversionen unserer Filme experimentieren, aber wir laden jetzt schon herzlich ein, die ersten Videos anzusehen.“

ERF Medien bringt bei diesem Projekt seine langjährige Fernseh- und Produktionserfahrung ein. Zu seinen Kooperationspartnern und Kunden zählen sowohl zahlreiche kirchliche als auch säkulare Organisationen und Firmen.

Ansprechpartner – auch für Fotowünsche - bei Campus für Christus Deutschland:
Hauke Burgarth
Campus für Christus
Kommunikation
Am Unteren Rain 2
35394 Gießen
Tel.: 0641 97518-64
Fax: 0641 97518-40
E-Mail: [email protected]

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren