ERF Medien Aufsichtsrat

ERF Medien lebt davon, dass Tausende von Menschen Zeit und Geld investieren. Sei es, dass sie ohne Honorar Sendungsbeiträge liefern, als Seelsorger oder Vereinsmitglieder tätig sind. Einige "Überzeugungstäter" stellen wir Ihnen besonders vor. Es sind die Mitglieder des Aufsichtsrates von ERF Medien e. V., sozusagen das ehrenamtliche Aufsichtsgremium.

 

Prof. Dr. Jürgen von Hagen (Aufsichtsratsvorsitzender)
Jahrgang 1955, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn, wissenschaftlicher Berater zahlreicher internationaler Organisationen und verschiedener Regierungen, Pastor der FeG Mülheim-Styrum, verheiratet, vier Kinder.
„Ich arbeite bei ERF-Medien mit, weil ich die Verkündigung des Evangeliums über moderne Medien für einen wichtigen Auftrag der großen Gemeinde Jesu halte.“

 

Matthias Knöppel
Jahrgang 1955, Gummersbach, Pastor und Bundessekretär im Bund Freier evangelischer Gemeinden für die Region West, verheiratet, vier Kinder. 
„Ich engagiere mich bei ERF Medien, weil ich hier Christen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden treffe , die zusammenarbeiten, um die beste Nachricht aller Zeiten auf allen Kanälen zu den Menschen zu bringen.“


 

Harry Moritz
Jahrgang 1959, Pastor in Rostock-Warnemünde, verheiratet, fünf Kinder. 
„Ich engagiere mich herzlich gerne bei ERF-Medien, weil das Motto von ERF Medien „Damit Menschen Christen werden und Christen Christen bleiben“ und die Arbeit von ERF-Medien als Allianzwerk mir persönlich wichtig sind.“

 
 
Wieland Müller

Jahrgang 1968, Vorsitzender des Chrischona-Gemeinschaftswerks in Deutschland, Gastdozent am Theologischen Seminar Chrischona.
„Ich engagiere mich bei ERF-Medien, weil Chrischona und ERF-Medien seit Beginn gemeinsam Reich Gottes bauen.“

 
 
Andreas Schröder

Jahrgang 1963, Pastor in der Ev. St. Matthäus-Gemeinde in Bremen-Huchting, verheiratet.
„Ich engagiere mich bei ERF-Medien, weil hier die Botschaft des Evangeliums auf eine zeitgemäße und ansprechende Weise weitergibt. Mit vereinten Kräften werden wir unserem christlichen Auftrag in diesen Tagen gerecht.“

 


Paul-Gerhard Stäbler
Jahrgang 1978, Richter am Sozialgericht Stuttgart, verheiratet, drei Kinder. 
„Ich unterstütze ERF-Medien, weil die beste Nachricht der Welt in die Medien muss und ERF-MEdien sie dorthin bringt.“


 

Steve Volke
Jahrgang 1961, Direktor des christlichen Hilfswerks „Compassion“, verheiratet, vier Töchter.
„Ich engagiere mich bei ERF-Medien, weil ich die Vision von ganzem Herzen teile und ERF-Medien und ich seit 30 Jahren verbunden sind und wir an vielen Stellen zusammen gearbeitet haben.“


Bärbel Wilde

Jahrgang 1950, bis 2008 Pfarrerin an der Christuskirche in Lüdenscheid, im Vorstand des Christlichen Medienverbundes KEP  und im Präsidium von World Vision
„Ich engagiere mich bei ERF-Medien, weil ich der Überzeugung bin, dass bei ERF-Medien alles getan wird, um Menschen heute durch die Medien mit dem Evangelium von Jesus Christus zu erreichen.“