Mensch, Gott!

"Ich hasste meine Mutter"

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 24:31 Minuten

Philip Müller ist wütend auf seine Mutter. Sie hat sich von seinem Vater scheiden lassen, wollte einen Neuanfang. Dass er mit ihr wegziehen und zusehen muss, wie sein Vater leidet, kann er ihr nicht verzeihen. Sein Hass ist so groß, dass er ihr jahrelang kaum in die Augen schauen kann. Als er beginnt, sich mit der Situation zu arrangieren, passiert etwas völlig Unerwartetes: Seine Eltern versöhnen sich und heiraten zum zweiten Mal! Doch statt glücklich zu sein, steht Philips Welt jetzt erst Recht Kopf.

 

Kommentare


Ihr Kommentar

Vorschaubild: Wohin mit meiner Schuld?

Sendung vom 23.06.2017

Wohin mit meiner Schuld?

Borislav Romakov hat sein Leben an die Wand gefahren, doch er bekommt eine zweite Chance.



Vorschaubild: Nicht länger Außenseiter

Sendung vom 09.06.2017

Nicht länger Außenseiter

Peter Statz leidet unter Neurodermitis und seinem konservativ christlichen Elternhaus.


Vorschaubild: Gott kam ungebeten

Sendung vom 02.06.2017

Gott kam ungebeten

Als ihn seine Freundin verlässt, versinkt Michael Willfort in einer tiefen Depression.


Anzeige