In Touch

Gottesfurcht

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 27:30 Minuten

Charles Stanley erläutert, was es bedeutet, eine gesunde Form der Gottesfurcht zu haben.  

Kommentare

Von M.D. am .

Wahre Worte ! Erneut diese zu hören, ist eine Wohltat. Auch wenn Gottes Wahrheit manchmal schmerzlich ist. ER HAT FÜR UNS DEN BESTEN WEG IN PLANUNG! Wenn man einsieht, dass man nicht sieht und ER ALLES, wird einem wieder wohl im Herzen. Vertraut auf ihn und kann loslassen, an dem Eigenen. Der lebendige Glaube an den Herrn Jesus Christus, ist Honig für die Seele und Balsam für jeden neuen Tag. Der Glaube an ihn, steht an aller Anfang. Wir dürfen mit allen Dingen zu ihm kommen. Gesunde mehr

Von Christine Lohaus am .

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Sendungen mit Charles Stanley sind so aufbauend, dass ich sie gerne als CD um Nachhören hätte. Nach gewisser Zeit sind diese Sendungen, aus rechtlichen Gründen, nicht mehr verfügbar.
Das finde ich sehr schade! Gibt es die Möglichkeit, CD's zu produzieren?
Mit frdl. Grüßen
C. Lohaus

Von I.K. am .

Ich bin glücklich deine Predig zu hören.Danke schön .Gott segne Dir.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Lebensstürmen begegnen

Sendung vom 27.05.2018

Lebensstürmen begegnen

Jeder Mensch erlebt schwierige und stürmische Zeiten in seinem Leben. Kann Gott helfen?


Vorschaubild: Einsamkeit überwinden

Sendung vom 20.05.2018

Einsamkeit überwinden

Gottes Wille ist es, dass wir in Gemeinschaft leben. Es gibt Wege aus der Einsamkeit.


Vorschaubild: Im Schatten der Einsamkeit

Sendung vom 13.05.2018

Im Schatten der Einsamkeit

Einsamkeit ist in unserer Kultur weitverbreitet. Charles Stanley spricht zu dem Thema.



AnzeigeAnzeige