Gott sei Dank

Gott sei Dank

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom: / Dauer: 25:05 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 20.05.2018 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Mundmaler Lars Höllerer© ERF Medien

Beitrag 1

Mundmaler Lars Höllerer

Nach einem Motorradunfall wollte er sich umbringen. Dann entdeckt er Jesus und die Malerei

Vorschaubild: Paperclip mit "Lebensfarben"© ERF Medien

Beitrag 2

Paperclip mit "Lebensfarben"

Der Song macht Mut, den Alltag wieder mit neuer Kraft anzupacken.

Vorschaubild: Winterdepression © ERF Medien

Beitrag 3

Winterdepression

Die ÜberLebensHelferin bringt die Winterdepression zum Schmelzen.

Besser schlafen, gelassener leben und endlich wieder Lebensqualität erfahren: Autor Daniel Plessing bietet sorgengeplagten Menschen echte Perspektiven. | Die Band Paperclip aus Chemnitz mit ihrem Song „Lebensfarben".

Links zur Sendung:

Kommentare

Von Brigitte B. am .

Also zum Thema "Sorgen", kann ich bestätigen, dass Gott für uns sorgt, wenn wir IHM denn mal die Chance geben, es uns auch zu beweisen! ER hat mich auf eine Pilgerreise geführt, von der ich keine Ahnung hatte, wohin sie mich bringt und für wie lange. Daraus sind vier Jahre ohne Netz und doppelten Boden geworden. Ich habe die ganze Zeit gebetet, "ok, ich mache, was DU willst, aber lass mich nie ohne Essen, und nie ohne Unterkunft sein...dafür bin ich nicht gemacht....und so war es...es mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 13.07.2018

Gott sei Dank

Peter Hepp scheint von der Außenwelt abgeschnitten. Er kann weder sehen noch hören.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 06.07.2018

Gott sei Dank

Die Musik-Sondersendung zum Sommer 2018 – präsentiert von Miriam Hinrichs und Ingo Marx.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 29.06.2018

Gott sei Dank

Für Sarah Keshtkaran war Jesus ein Feminist. Über diese These müssen wir mit ihr reden.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 22.06.2018

Gott sei Dank

„Geh in die Natur und entdecke Gott!“, sagt Jan Frerichs, Autor des Buches „Barfuß & wild“.


AnzeigeAnzeige