Gott sei Dank

Gott sei Dank

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom: / Dauer: 24:54 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 12.11.2017 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Leben mit Autismus© ERF Medien

Beitrag 1

Leben mit Autismus

Die etwas andere Welt des Sebastian Dean.

Vorschaubild: Dave Kull mit "Say you love me"© ERF Medien

Beitrag 2

Dave Kull mit "Say you love me"

Es immer anderen recht machen zu wollen, ist keine Lösung.

Vorschaubild: Ausstieg aus der Porno-Falle© ERF Medien

Beitrag 3

Ausstieg aus der Porno-Falle

Die ÜberLebensHelferin enttabuisiert das Thema Porno-Sucht und zeigt Ausstiegshilfen auf.

Beraterin Heike Malisic sagt: "Deine Geschichte hat ein Happy End - wenn du es zulässt." Gemeinsam mit Beate Nordstrand hat sie das Buch geschrieben "Body Spirit Soul - Ganzheitlich leichter leben". | Außerdem in der Sendung: Musiker Dave Kull mit dem Song "Say you love me" | Die ÜberLebensHelferin zum Thema "Ausstieg aus der Pornofalle"

Links zur Sendung:

Body, Spirit, Soul

Body, Spirit, Soul

Autor:
Malisic, Heike / Nordstrand, Beate
Art:
Gebunden, 256
Preis:
16,95 EUR

zum Shop Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 13.07.2018

Gott sei Dank

Peter Hepp scheint von der Außenwelt abgeschnitten. Er kann weder sehen noch hören.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 06.07.2018

Gott sei Dank

Die Musik-Sondersendung zum Sommer 2018 – präsentiert von Miriam Hinrichs und Ingo Marx.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 29.06.2018

Gott sei Dank

Für Sarah Keshtkaran war Jesus ein Feminist. Über diese These müssen wir mit ihr reden.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 22.06.2018

Gott sei Dank

„Geh in die Natur und entdecke Gott!“, sagt Jan Frerichs, Autor des Buches „Barfuß & wild“.


AnzeigeAnzeige