Gott sei Dank

Gott sei Dank

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom: / Dauer: 25:14 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 23.07.2017 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Wo gibt es frisches Wasser?© Alain Auderset

Beitrag 1

Wo gibt es frisches Wasser?

Willy Grunch meint die Quelle gefunden zu haben.

Vorschaubild: Frag Gretchen mit "Das hier ist echt"© ERF Medien

Beitrag 2

Frag Gretchen mit "Das hier ist echt"

Was du sagst, was du denkst, was du fühlst. Wenn du zu dir stehst, nichts versteckst.

Vorschaubild: Café Breakout© ERF Medien

Beitrag 3

Café Breakout

Der Berliner Verein hilft Flüchtlingen, sich in Deutschland zurechtzufinden.

Alain Auderset ist Comiczeichner. Er sieht seine Lebensaufgabe darin, durch seine Kunst anderen Menschen von Jesus Christus zu erzählen. Alain ist der Vater von "Willy Grunch", einer Comicfigur, die im Internet ein Millionenpublikum hat. | Außerdem in der Sendung: Die Band "Frag Gretchen" mit ihrem Lied "Das hier ist echt". | Eine ehemaliger Flüchtling hilft im Berliner Café Breakout anderen Flüchtlingen.

Kommentare


Ihr Kommentar

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 13.10.2017

Gott sei Dank

Kerstin Wendel ist chronisch krank und trotzdem hoffnungsvoll. | Louisa singt "Sunrise".


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 06.10.2017

Gott sei Dank

mit Martin Schultheiß und Fabian Vogt als "Duo Camillo", dem Musikkabarett.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 29.09.2017

Gott sei Dank

Schauspieler Markus Majowski - über Gott, Alkoholprobleme und Dschungelcamp.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 22.09.2017

Gott sei Dank

Aktionskünstler Mr. Joy verknüpft Faszination mit christlicher Botschaft.


AnzeigeAnzeige