Gott sei Dank

Gott sei Dank

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom: / Dauer: 25:14 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 23.07.2017 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Wo gibt es frisches Wasser?© Alain Auderset

Beitrag 1

Wo gibt es frisches Wasser?

Willy Grunch meint die Quelle gefunden zu haben.

Vorschaubild: Frag Gretchen mit "Das hier ist echt"© ERF Medien

Beitrag 2

Frag Gretchen mit "Das hier ist echt"

Was du sagst, was du denkst, was du fühlst. Wenn du zu dir stehst, nichts versteckst.

Vorschaubild: Café Breakout© ERF Medien

Beitrag 3

Café Breakout

Der Berliner Verein hilft Flüchtlingen, sich in Deutschland zurechtzufinden.

Alain Auderset ist Comiczeichner. Er sieht seine Lebensaufgabe darin, durch seine Kunst anderen Menschen von Jesus Christus zu erzählen. Alain ist der Vater von "Willy Grunch", einer Comicfigur, die im Internet ein Millionenpublikum hat. | Außerdem in der Sendung: Die Band "Frag Gretchen" mit ihrem Lied "Das hier ist echt". | Eine ehemaliger Flüchtling hilft im Berliner Café Breakout anderen Flüchtlingen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 25.05.2018

Gott sei Dank

Rainer Harter leitet das Gebetshaus in Freiburg. Dort wird rund um die Uhr gebetet.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 18.05.2018

Gott sei Dank

Der britische Autor Adrian Plass über sein neues Buch „Der Schattendoktor".


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 11.05.2018

Gott sei Dank

Jenifer Girke fragt in ihrem Buch „Parallelwelten“: Und welche Rolle spielst du?


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 04.05.2018

Gott sei Dank

Debora Sommer ist introvertiert und zählt sich zu den leisen Veränderern dieser Welt.


AnzeigeAnzeige