Gott sei Dank

Gott sei Dank

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 26:03 Minuten

Beiträge

Vorschaubild: Schluss mit "eigentlich" © ERF Medien

Beitrag 1

Schluss mit "eigentlich"

Die ÜberLebensHelferin ermutigt dazu, aus dem „eigentlich“ ein „wirklich“ zu machen.

Vorschaubild: Mein Kind ist behindert© ERF Medien

Beitrag 3

Mein Kind ist behindert

Familie als Reise ins Unbekannte - wenn das eigene Kind behindert zur Welt kommt.

Schluss mit "eigentlich" 
Die ÜberLebensHelferin ermutigt dazu, aus dem „eigentlich“ ein „wirklich“ zu machen.

Emanuel Reiter mit "Danke"
"Alles, was ich bin, bin ich durch dich. Alles, was ich hab, hab ich von dir."

Mein Kind ist behindert
Familie als Reise ins Unbekannte - wenn das eigene Kind behindert zur Welt kommt.

Links zur Sendung:

Kommentare

Von V.G am .

Sehr geehrte Frau Hosche,
habe mich über den Film sehr gefreut;
eben weil 'ohne Sockel' ;). Bin selber Mutter von zwei jungen Frauen inzwischen unsere jüngste ist mit einer schweren Mehrfachbehinderung zur Welt gekommen. Sie kann seit 6 Jahren Wort für Wort in großen Zeiträumen Stücke aus ihrer Sicht per PC sagen mithilfe einer Augensteuerung und dass wir sie nun etwas kennen lernen dürfen und gleichzeitig auch loslassen dürfen (25 J ) ist immer beides: bitter-süß.
Herzliche Grüße
Veronika Goller


Ihr Kommentar

Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 10.02.2017

Gott sei Dank

„Fasten als Genuss“ mit Ines Schobert/ Musikerin Carola Laux singt „Herzhimmelwärts".


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 03.02.2017

Gott sei Dank

David Togni gründete das Modelabel „Love your neighbour“.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 27.01.2017

Gott sei Dank

Teresa Göppel und Monika Peipp von „Glimpse Clothing“, mit dabei Sängerin Judy Bailey.


Vorschaubild: Gott sei Dank

Sendung vom 20.01.2017

Gott sei Dank

Christian Seebauer pilgerte durch Israel, allein, ohne Geld. Musik macht die Band Katness.


Anzeige