Gott sei Dank

Gott sei Dank mit Johannes Schulte

Vorschaubild: Gott sei Dank mit Johannes Schulte

Sendung vom: / Dauer: 26:30 Minuten

Diese Sendung durfte aus rechtlichen Gründen nur bis zum 20.01.2019 abgespielt werden.

Beiträge

Vorschaubild: Ehrlich zu sein, ohne zu verletzen© ERF Medien

Beitrag 1

Ehrlich zu sein, ohne zu verletzen

Die ÜberLebensHelferin erklärt warum Ich-Botschaften besser ankommen als Du-Botschaften.

Vorschaubild: Papa, wo bis du?© ERF Medien

Beitrag 2

Papa, wo bis du?

Juliane Fischer wächst ohne Vater auf und sucht lange nach einem Halt im Leben.

Vorschaubild: Egon mit "Ruinen"© ERF Medien

Beitrag 3

Egon mit "Ruinen"

Gott kann auch aus den schlimmsten Ruinen wieder etwas Schönes entstehen lassen.

Johannes Schulte ignorierte lange, was im Leben wirklich wichtig ist. Er arbeitete zu viel und gönnte sich keine Pausen. Das Ende vom Lied war ein Burnout. Eine schwere persönliche Krise. Wie er diese Zeit überlebt hat, erzählt er in der Sendung. 


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

Links zur Sendung:

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.




AnzeigeAnzeige